Zum Inhalt springen

Weiterbildung Wundexpert:in & Wundtherapeut:in DEKRA®

Seit dem 1. Januar 2022 gelten neue Anforderungen an die Zusatzqualifikationen Wundexpert:in und Wundtherapeut:in sowohl für die Ausbildung als auch die Rezertifizierung:

  • die Ausbildung für Wundexpert:in DEKRA® umfasst zukünftig insgesamt 84 UE
    (statt bisher 40 UE)
  • Sie können gültige Zertifikate mit einem Aufbauseminar über 16 UE ergänzen (Übergangsregelung bis maximal 01.01.2026)
  • Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung für den Basiskurs Wundexpert:in über 56 UE
  • für spezialisierte Leistungserbringer ist zukünftig mindestens ein Wundtherapeut:in DEKRA® mit 168 UE notwendig

Wir haben hier für Sie alle Änderungen und aktuellen Möglichkeiten der Ausbildung und Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® und Wundtherapeut:in DEKRA® in der murimed akademie auf einen Blick zusammengefasst:

  • Sie sind bereits Wundexpert:in DEKRA® - was ändert sich für Sie? bitte hier weiterlesen
  • Sie interessieren sich für die Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® oder haben sich bereits angemeldet - welche Optionen haben Sie? bitte hier weiterlesen
  • Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® - was hat sich geändert? bitte hier weiterlesen
  • Sie wollen sich als Wundtherapeut:in ausbilden lassen – welche Möglichkeiten haben Sie? bitte hier weiterlesen

Eine Übersicht der gesetzlichen Anforderungen für spezialisierte Leistungserbringer (PDF 80 kB) mit dazugehörigen Fristen und Regelungen für Übergangslösungen haben wir für Sie in einer Tabelle als PDF-Download (PDF 80 kB) zusammengefasst.

Wir haben die Kurse der murimed akademie entsprechend den neuen gesetzlichen Anforderungen und Übergangsregelungen angepasst. Ab sofort finden unsere Ausbildungskurse und Rezertifizierungskurse für Wundexpert:innen DEKRA® in der neuen Form statt.

WICHTIG - Übergangsregelung: Gültige Zertifikate, die bis einschließlich 31. Dezember 2021 ausgestellt wurden, können unter Nachweis einer ergänzenden Schulung im Umfang von mindestens 16 UE auf ein Zertifikat mit insgesamt 56 UE angepasst werden. Die Möglichkeit der Beantragung endet am 31. Dezember 2022.

 

Sie haben Fragen? Wir beantworten Ihre Fragen rund um unsere Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® sowie die Rezertifizierung gern. Kontaktieren Sie uns!

Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in DEKRA®

Aufbauend auf Ihrer Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® bieten wir für Ihr leitendes Personal wie die Pflegedienstleiter:in eine Weiterbildung für Wundtherapeut:in DEKRA® an.
Sie benötigen für die Ausbildung mindestens 168 UE. 

Weitere Informationen finden Sie unten auf der Seite.


Sie sind bereits Wundexpert:in DEKRA® - was ändert sich für Sie?

Sie haben eine Basisschulung mit 40 Stunden absolviert und das Zertifikat Wundexpert:in DEKRA® erhalten:

  • Absolvieren Sie ein Aufbauseminar mit 16 UE mit Teilnahmebescheinigung, um die geforderten 56 UE nachzuweisen. Der erste Kurs findet bereits am 20.01.2022 statt.
  • Absolvieren Sie Modul 2 Wundexpert:in mit 44 UE, Teilnahmebescheinigung und DEKRA-Prüfung, um die vollständige Ausbildung über 84 UE anerkannt zu bekommen. Der erste Kurs findet am 30.05.2022 statt.

Option1: Absolvieren Sie ein Aufbauseminar mit 16 UE

Wenn Sie das Aufbauseminar absolviert haben, stellen wir Ihnen einen Schulungsnachweis aus, den Sie bei der DEKRA einreichen. Die DEKRA stellt Ihnen dann ein neues Zertifikat mit der verbleibenden Zertifikatsgültigkeit inklusive Lernmodule und Umfang der Ausbildung (56 UE) aus. Die Kosten betragen EUR 50,00 zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt. pro Zertifikat.

Das Aufbauseminar gilt nicht als fachspezifische Weiterbildung für die Rezertifizierung. Hierfür absolvieren Sie weitere 10 Zeitstunden pro Jahr. Weitere Details finden Sie unter Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® - was hat sich geändert?

Dieser Ablauf ist Teil der Übergangsregelung für bestehende Zertifikate und endet am 31.12.2022.

Option 2: Absolvieren Sie das Modul 2 Wundexpert:in über 44 UE

Absolvieren Sie einen weiteren Wochenkurs des Moduls 2 mit 44 UE mit anschließender Prüfung. Damit bekommen Sie die vollständige Ausbildung über 84 UE anerkannt. Wir bieten Kurse zum Modul 2 ab 30.05.2022 an.

Dazu halten wir Sie gern auf dem Laufenden. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu unseren Kursen.

Ihre Optionen auf einen Blick:

  • entweder: Aufbauseminar mit 16 UE und Teilnahmebescheinigung über 56 UE mit neuem DEKRA-Zertifikat für die Restlaufzeit Ihres bestehenden Zertifikats - Beginn ab dem 20.01.2022 möglich
  • oder: Modul 2 mit 44 UE, Teilnahmebescheinigung und DEKRA-Prüfung mit DEKRA-Zertifikat für die vollständige Ausbildung über 84 UE - Beginn ab 30.05.2022 möglich
  • Absolvieren Sie anschließend die Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in DEKRA®

Sie interessieren sich für die Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® oder haben sich bereits angemeldet – welche Optionen haben Sie?

Option 1: Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® über 84 UE

Absolvieren Sie die Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und das Modul II mit 44 UE - Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® (84 UE)

Wenn Sie das Modul I mit 40 UE und das Modul II mit 44 UE besucht haben, können Sie an der DEKRA® Prüfung teilnehmen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat Wundexpert:in DEKRA® (84 UE). Dieses entspricht den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und ist für 5 Jahre gültig.

 

Option 2: Basiskurs Wundexpert:in über 56 UE

Absolvieren Sie den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE). Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und einem Aufbauseminar Wundexpert:in mit 16 UE.

Wenn Sie das Modul I mit 40 UE und das Aufbauseminar mit 16 UE absolviert haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie. Diese entspricht den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen.

Wichtig! Bitte beachten Sie, dass ab 01.01.2026 bei spezialisierten Leistungserbringern chronische Wunden nur von fachlich qualifiziertem Personal (Wundexpert:innen bzw. Wundtherapeut:innen) versorgt werden dürfen.

Bitte schauen Sie im murimed Kursfinder nach einem passenden Termin für das Modul I, das Aufbauseminar oder das Modul II und melden Sie sich online, per E-Mail an info@murimed.de oder per Fax (03771 2752975) an.


Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® - was hat sich geändert?

Für eine Rezertifizierung müssen ab sofort 10 Zeitstunden jährlich fachspezifische Fortbildung nachgewiesen werden. Die murimed akademie bietet Ihnen folgende Möglichkeiten an:

1. Arbeiten Sie 2 Lernhefte inkl. Testat zum Thema Wunde durch

Aktuell haben Sie die Auswahl der Lernhefte zu folgenden Themen:

3. Besuchen Sie einen Tageskurs (Webinar mit 6 UE) zum Thema Wunde

Aktuell bieten wir Webinare zu folgenden Themen an:

  • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer

Alle Inhalte unserer Webinare finden Sie in der Kursübersicht. Die Termine finden Sie über den Kursfinder: Wählen Sie das gewünschte Thema, die Kursform und den Ort aus, um die Termine zu sehen und sich anzumelden.


2. Besuchen Sie 2 unterschiedliche Halbtageskurse (Webinare mit 3 UE) zum Thema Wunde

Aktuell bieten wir Webinare zu folgenden Themen an:

  • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
  • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
  • Seminar "Das optimale Wundfot- Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
  • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
  • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
  • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
  • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“

Alle Inhalte unserer Webinare finden Sie in der Kursübersicht. Die Termine finden Sie über den Kursfinder: Wählen Sie das gewünschte Thema, die Kursform und den Ort aus, um die Termine zu sehen und sich anzumelden.


4. Nutzen Sie das murimed E-Learning mit muriDigital

Mit dem E-Learning Portal der murimed akademie bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die notwendigen Fortbildungsstunden für die Zertifikatsverlängerung der DEKRA® im Bereich Wunde zu erlangen - ganz bequem als digitales Abo

Im E-Learning Portal finden Sie zwölf Module rund um die Wundversorgung, welche jährlich neu erarbeitet werden. Jedes Modul behandelt ein eigenständiges Thema und schließt mit einem darauf abgestimmten Testat mit jeweils drei Multiple-Choice-Fragen. 
 
Wann und wo Sie die Aufgaben und Fragen beantworten, überlassen wir Ihnen. Die Module stehen Ihnen das gesamte Jahr zur Verfügung. Nachdem Sie alle Kurztestate bestanden haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, welche als Rezertifizierung der DEKRA® anerkannt ist. 

Finden Sie passende Kurse für Ihre Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® in unserem Kursfinder


Sie wollen sich als Wundtherapeut:in ausbilden lassen – welche Möglichkeiten haben Sie?

Spezialisierte Leistungserbringer brauchen zukünftig mindestens eine Fachkraft mit einer Zusatzqualifikation von 168 UE (Wundtherapeut:in), um chronische und schwer heilende Wunden versorgen zu können.

Schritt 1: Absolvieren Sie die Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I und II mit insgesamt 84 UE.

Wenn Sie das Modul I mit 40 UE und das Modul II mit 44 UE besucht haben, können Sie an der DEKRA® Prüfung zum Wundexpert:in DEKRA® teilnehmen oder gleich mit Schritt 2 fortfahren.

Schritt 2: Absolvieren Sie die Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in Modul I (40 UE) und II (44 UE) mit insgesamt 84 UE.    

Wenn Sie alle 4 Module mit insgesamt 168 UE absolviert haben, können Sie an der Prüfung zum Wundtherapeut:in DEKRA® teilnehmen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat Wundtherapeut:in DEKRA® (168 UE). Dieses entspricht den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und ist für 5 Jahre gültig.

Erfahren Sie mehr über Termine und Inhalte für die Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in (Modul I + II). Wenn Sie eine Information wünschen, abonnieren Sie gern unseren Newsletter.

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden