Zum Inhalt springen

Weiterbildung Wundexpert:in & Wundtherapeut:in DEKRA®

Seit dem 1. Januar 2022 gelten neue Anforderungen an die Zusatzqualifikationen Wundexpert:in und Wundtherapeut:in sowohl für die Ausbildung als auch die Rezertifizierung:

  • die Ausbildung für Wundexpert:in DEKRA® umfasst zukünftig insgesamt 84 UE
    (statt bisher 40 UE)
  • Sie können gültige Zertifikate mit einem Aufbauseminar über 16 UE ergänzen (Übergangsregelung bis maximal 01.01.2026)
  • Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung für den Basiskurs Wundexpert:in über 56 UE
  • für spezialisierte Leistungserbringer ist zukünftig mindestens ein Wundtherapeut:in DEKRA® mit 168 UE notwendig

Wir haben hier für Sie alle Änderungen und aktuellen Möglichkeiten der Ausbildung und Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® und Wundtherapeut:in DEKRA® in der murimed akademie auf einen Blick zusammengefasst:

  • Sie sind bereits Wundexpert:in DEKRA® - was ändert sich für Sie? bitte hier weiterlesen
  • Sie interessieren sich für die Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® oder haben sich bereits angemeldet - welche Optionen haben Sie? bitte hier weiterlesen
  • Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® - was hat sich geändert? bitte hier weiterlesen
  • Sie wollen sich als Wundtherapeut:in ausbilden lassen – welche Möglichkeiten haben Sie? bitte hier weiterlesen

Eine Übersicht der gesetzlichen Anforderungen für spezialisierte Leistungserbringer (PDF 80 kB) mit dazugehörigen Fristen und Regelungen für Übergangslösungen haben wir für Sie in einer Tabelle als PDF-Download (PDF 80 kB) zusammengefasst.

Wir haben die Kurse der murimed akademie entsprechend den neuen gesetzlichen Anforderungen und Übergangsregelungen angepasst. Ab sofort finden unsere Ausbildungskurse und Rezertifizierungskurse für Wundexpert:innen DEKRA® in der neuen Form statt.

WICHTIG - Übergangsregelung: Gültige Zertifikate, die bis einschließlich 31. Dezember 2021 ausgestellt wurden, können unter Nachweis einer ergänzenden Schulung im Umfang von mindestens 16 UE auf ein Zertifikat mit insgesamt 56 UE angepasst werden. Die Möglichkeit der Beantragung endet am 31. Dezember 2022.

 

Sie haben Fragen? Wir beantworten Ihre Fragen rund um unsere Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® sowie die Rezertifizierung gern. Kontaktieren Sie uns!

Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in DEKRA®

Aufbauend auf Ihrer Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® bieten wir für Ihr leitendes Personal wie die Pflegedienstleiter:in eine Weiterbildung für Wundtherapeut:in DEKRA® an.
Sie benötigen für die Ausbildung mindestens 168 UE. 

Weitere Informationen finden Sie unten auf der Seite.


Sie sind bereits Wundexpert:in DEKRA® - was ändert sich für Sie?

Sie haben eine Basisschulung mit 40 Stunden absolviert und das Zertifikat Wundexpert:in DEKRA® erhalten:

  • Absolvieren Sie ein Aufbauseminar mit 16 UE mit Teilnahmebescheinigung, um die geforderten 56 UE nachzuweisen. Der erste Kurs findet bereits am 20.01.2022 statt.
  • Absolvieren Sie Modul 2 Wundexpert:in mit 44 UE, Teilnahmebescheinigung und DEKRA-Prüfung, um die vollständige Ausbildung über 84 UE anerkannt zu bekommen. Der erste Kurs findet am 30.05.2022 statt.

Option1: Absolvieren Sie ein Aufbauseminar mit 16 UE

Wenn Sie das Aufbauseminar absolviert haben, stellen wir Ihnen einen Schulungsnachweis aus, den Sie bei der DEKRA einreichen. Die DEKRA stellt Ihnen dann ein neues Zertifikat mit der verbleibenden Zertifikatsgültigkeit inklusive Lernmodule und Umfang der Ausbildung (56 UE) aus. Die Kosten betragen EUR 50,00 zzgl. der gesetzlich geltenden MwSt. pro Zertifikat.

Das Aufbauseminar gilt nicht als fachspezifische Weiterbildung für die Rezertifizierung. Hierfür absolvieren Sie weitere 10 Zeitstunden pro Jahr. Weitere Details finden Sie unter Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® - was hat sich geändert?

Dieser Ablauf ist Teil der Übergangsregelung für bestehende Zertifikate und endet am 31.12.2022.

Aufbauseminar Wundexpert:in

Die aktuellen Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V i. d. F. vom 28.10.2021 konkretisieren die Anforderungen an die Qualifikation von Pflegefachkräften zur Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden.
Demnach gilt ab dem 01.01.2022 eine Übergangsregelung für Zertifikate, die bis einschließlich 31.12.2021 ausgegeben wurden. Nachgewiesen werden müssen mindestens 56 Unterrichtseinheiten (UE) als Basisschulung im Bereich Wundmanagement. Da unsere bisherigen Basisschulungen für Wundexperten einen Umfang von 40 UE hatten, ist es notwendig, einen Aufbaukurs über 16 UE zu besuchen.
Basierend auf der Teilnahmebescheinigung dieses Kurses kann bei der DEKRA ein neues Zertifikat mit der verbleibenden Zertifikatsgültigkeit inklusive Lernmodule und Umfang der Ausbildung (56 UE) beantragt werden. Die DEKRA bietet diese Übergangsregelung bis 31.12.2022 an.
Alternativ können Sie mit diesem Aufbauseminar auch den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE) abschließen. Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und diesem Aufbauseminar. Haben Sie beide Kurse absolviert, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie. Diese entspricht den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen.

Zielgruppe:
Wundexpert:innen mit einem gültigen DEKRA-Zertifikat und Prüfung vor dem 01.01.2022

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
  • Anatomie und Physiologie der Haut und des Gefäßsystems
  • Biofilm - Definition und Bedeutung für die Wundheilung
  • Diabetisches Fußsyndrom und Behandlungsmöglichkeiten
  • Vakuumversiegelungstherapie
  • Bedeutung der Ernährung bei chronischen Wunden
  • Schnittstellenmanagement
  • Fachpraktische Beispiele Wundbehandlung
Ablauf
Kurszeiten:
Donnerstag und Freitag, 09:00 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
2 Tage, 16 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
16 UE/10 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail.

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.
Termine 2022
Webinare:
17.02.2022 – 18.02.2022 | 24.02.2022 – 25.02.2022 | 03.03.2022 – 04.03.2022 |
10.03.2022 – 11.03.2022 | 17.03.2022 – 18.03.2022 | 24.03.2022 – 25.03.2022 |
07.04.2022 – 08.04.2022 | 28.04.2022 – 29.04.2022 | 05.05.2022 – 06.05.2022 |
12.05.2022 – 13.05.2022 | 02.06.2022 – 03.06.2022 | 09.06.2022 – 10.06.2022 |
30.06.2022 – 01.07.2022 | 25.08.2022 – 26.08.2022 | 01.09.2022 – 02.09.2022 |
15.09.2022 – 16.09.2022 | 29.09.2022 – 30.09.2022 | 03.11.2022 – 04.11.2022 |
Referent:in
Marco Werner
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexperte
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 269,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. digitalem Handout
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 

Option 2: Absolvieren Sie das Modul 2 Wundexpert:in über 44 UE

Absolvieren Sie einen weiteren Wochenkurs des Moduls 2 mit 44 UE mit anschließender Prüfung. Damit bekommen Sie die vollständige Ausbildung über 84 UE anerkannt. Wir bieten Kurse zum Modul 2 ab 30.05.2022 an.

Dazu halten wir Sie gern auf dem Laufenden. Melden Sie sich für unseren Newsletter an und erhalten Sie aktuelle Informationen zu unseren Kursen.

Ihre Optionen auf einen Blick:

  • entweder: Aufbauseminar mit 16 UE und Teilnahmebescheinigung über 56 UE mit neuem DEKRA-Zertifikat für die Restlaufzeit Ihres bestehenden Zertifikats - Beginn ab dem 20.01.2022 möglich
  • oder: Modul 2 mit 44 UE, Teilnahmebescheinigung und DEKRA-Prüfung mit DEKRA-Zertifikat für die vollständige Ausbildung über 84 UE - Beginn ab 30.05.2022 möglich
  • Absolvieren Sie anschließend die Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in DEKRA®
Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung verfügen Sie als Wundexpert:in über fachspezifisches Wissen zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden. Sie sind in der Lange in enger Abstimmung mit behandelnden Ärzt:innen Wundbeurteilungen und -heilungskontrollen durchzuführen, chronische und schwer heilende Wunden fachgerecht zu versorgen (Desinfektion und Reinigung, Spülen von Wundfisteln, Auswahl der jeweiligen Wundsituation und Wundheilungsphase angepasster Wundauflagen, Wechsel von Wundverbänden, Kontrolle von Drainagen), unterstützende Maßnahmen durchzuführen und ergänzende sowie kausaltherapeutische Maßnahmen einzuleiten. Sie verfügen zudem über erforderliche Kompetenzen, um Menschen mit chronischen Wunden zu informieren, zu beraten, anzuleiten und im Umgang mit wund- und therapiebedingten Beeinträchtigungen, insbesondere Schmerzen, Wundgeruch und Kompression zu unterstützen.
Um einen Abschluss als Wundexpert:in zu erlangen, ist es notwendig Modul I sowie Modul II zu besuchen. Die DEKRA-Prüfung findet nach Abschluss des Moduls II statt.

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Altenpfleger:innen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, medizinische Fachangestellte, Ärzt:innen, Operationstechnische Assistent:innen, Podolog:innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:innen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung (z.B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Wundbehandlungsmittel (Formen, Anwendungsmethoden)
  • Wundreinigung (Indikation, Methoden, Vor- und Nachteile)
  • Débridement (Indikation, Methoden, Vor- und Nachteile)
  • Einflussfaktoren auf die Wundheilung
  • Methoden der Schmerzlinderung
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement
  • Kompressionstherapie (Indikation, Methoden, Techniken)
  • Beratungsgespräche (Vorbereiten, Führen, Nachbereiten)
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 08:30 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 44 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
44 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen.
Vergessen Sie bitte nicht, die zur Verfügung gestellten und von Ihnen bearbeiteten Aufgaben bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de zu senden. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.

Prüfung/Zertifikat:
Die Online-Prüfung der DEKRA® findet immer montags, 14 Tage nach Kursbeginn statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Genaue Informationen zum Prüfungsablauf erhalten Sie mit den Kursunterlagen.
Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat „Wundexpert:in DEKRA®“ mit einer Gültigkeit von 5 Jahren.
Zusätzlich erhalten Sie auch ohne Prüfungsteilnahme eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul II:
09.05.2022 – 13.05.2022 | 30.05.2022 – 03.06.2022 | 27.06.2022 – 01.07.2022 | 11.07.2022 – 15.07.2022 |
19.09.2022 – 23.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 07.11.2022 – 11.11.2022 | 28.11.2022 – 02.12.2022

Webinare - Modul I:
17.01.2022 – 21.01.2022 | 07.02.2022 – 11.02.2022 | 21.02.2022 – 25.02.2022 | 07.03.2022 – 11.03.2022 |
21.03.2022 – 25.03.2021 | 04.04.2022 – 08.04.2022 | 25.04.2022 – 29.04.2022 | 13.06.2022 – 17.06.2022 |
25.07.2022 – 29.07.2022 | 08.08.2022 – 12.08.2022 | 19.09.2022 – 23.09.2022 | 10.10.2022 – 14.10.2022 |
07.11.2022 – 11.11.2022 | 05.12.2022 – 09.12.2022 |

Präsenzkurs Aue:
Modul I 09.05.2022 – 13.05.2022 | Modul II 10.10.2022 – 14.10.2022

Präsenzkurs Dresden (nur Modul II):
Modul II 15.08.2022 – 19.08.2022 | Modul II 28.11.2022 – 02.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • 90,00 € zzgl. MwSt. Prüfungsentgelt der DEKRA®
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 


Sie interessieren sich für die Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® oder haben sich bereits angemeldet – welche Optionen haben Sie?

Option 1: Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® über 84 UE

Absolvieren Sie die Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und das Modul II mit 44 UE - Zusatzqualifikation Wundexpert:in DEKRA® (84 UE)

Wenn Sie das Modul I mit 40 UE und das Modul II mit 44 UE besucht haben, können Sie an der DEKRA® Prüfung teilnehmen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat Wundexpert:in DEKRA® (84 UE). Dieses entspricht den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und ist für 5 Jahre gültig.

 

Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung verfügen Sie als Wundexpert:in über fachspezifisches Wissen zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden. Sie sind in der Lange in enger Abstimmung mit behandelnden Ärzt:innen Wundbeurteilungen und -heilungskontrollen durchzuführen, chronische und schwer heilende Wunden fachgerecht zu versorgen (Desinfektion und Reinigung, Spülen von Wundfisteln, Auswahl der jeweiligen Wundsituation und Wundheilungsphase angepasster Wundauflagen, Wechsel von Wundverbänden, Kontrolle von Drainagen), unterstützende Maßnahmen durchzuführen und ergänzende sowie kausaltherapeutische Maßnahmen einzuleiten. Sie verfügen zudem über erforderliche Kompetenzen, um Menschen mit chronischen Wunden zu informieren, zu beraten, anzuleiten und im Umgang mit wund- und therapiebedingten Beeinträchtigungen, insbesondere Schmerzen, Wundgeruch und Kompression zu unterstützen.
Um einen Abschluss als Wundexpert:in DEKRA® zu erlangen, ist es notwendig Modul I sowie Modul II zu besuchen. Die DEKRA®-Prüfung findet nach Abschluss des Moduls II statt.
Um den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen für die Versorgung chronischer und schwer heilender Wunden zu entsprechen, können Sie den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE) absolvieren. Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und einem Aufbauseminar Wundexpert:in mit 16 UE. Wenn Sie beide Kurse absolviert haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie.
Bitte beachten Sie jedoch, dass nach Ende der Übergangsfrist bei spezialisierten Leistungserbringern chronische Wunden nur von fachlich qualifiziertem Personal (Wundexpert:innen/ Wundtherapeut:innen) versorgt werden dürfen.

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Altenpfleger:innen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, medizinische Fachangestellte, Ärzt:innen, Operationstechnische Assistent:innen, Podolog:innen, Gesundheits- und Kinderkranpfleger:innen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung (z. B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Geschichte der Wundversorgung
  • Recht und Ethik in der Wundbehandlung
  • Anatomie und Physiologie der Haut
  • Gefäßsystem und gefäßbedingte Erkrankungen
  • Wundarten und Phasen der Wundheilung
  • Wundheilungsstörungen
  • Wundbeurteilung und Dokumentation
  • Hygiene in der Wundversorgung
  • Chronische und schwerheilende Wunden
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe
  • Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 09:00 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 40 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
40 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I dieser Zusatzqualifikation eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen. Diese findet am letzten Tag des Moduls I statt, also am Freitag. Für die Zeit erhalten die Teilnehmer:innen konkrete Aufgaben, welche Sie bitte an diesem Tag bearbeiten.
Die bearbeiteten Aufgaben senden Sie uns bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.
Am einfachsten ist es, die Praxisphase beim eigenen Arbeitgeber zu absolvieren. Wenn Sie keine Möglichkeit haben den fachpraktischen Teil der Zusatzqualifikation bei Ihrem Arbeitgeber durchführen zu können, sprechen Sie bitte zu Kursbeginn (am Montag) des Moduls I die/den zuständige:n Referent:in an. Für diesen Fall haben wir umfangreiche fachpraktische Übungen vorbereitet.
Die Fachpraxis ist
  • ein wichtiger Bestandteil der Fortbildung,
  • Teilnahmevoraussetzung am Modul II und
  • Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.
Prüfung/Zertifikat:
Die DEKRA-Prüfung zum/zur Wundexpert:in findet nach Abschluss des Moduls II statt. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul I:
17.01.2022 – 21.01.2022 | 07.02.2022 – 11.02.2022 | 21.02.2022 – 25.02.2022 | 07.03.2022 – 11.03.2022 |
21.03.2022 – 25.03.2021 | 04.04.2022 – 08.04.2022 | 25.04.2022 – 29.04.2022 | 13.06.2022 – 17.06.2022 |
25.07.2022 – 29.07.2022 | 08.08.2022 – 12.08.2022 | 19.09.2022 – 23.09.2022 | 10.10.2022 – 14.10.2022 |
07.11.2022 – 11.11.2022 | 05.12.2022 – 09.12.2022 |

Webinare - Modul II:
09.05.2022 – 13.05.2022 | 30.05.2022 – 03.06.2022 | 27.06.2022 – 01.07.2022 | 11.07.2022 – 15.07.2022 |
19.09.2022 – 23.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 07.11.2022 – 11.11.2022 | 28.11.2022 – 02.12.2022

Präsenzkurs Aue:
Modul I 09.05.2022 – 13.05.2022 | Modul II 10.10.2022 – 14.10.2022

Präsenzkurs Dresden (nur Modul II):
Modul II 15.08.2022 – 19.08.2022 | Modul II 28.11.2022 – 02.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung verfügen Sie als Wundexpert:in über fachspezifisches Wissen zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden. Sie sind in der Lange in enger Abstimmung mit behandelnden Ärzt:innen Wundbeurteilungen und -heilungskontrollen durchzuführen, chronische und schwer heilende Wunden fachgerecht zu versorgen (Desinfektion und Reinigung, Spülen von Wundfisteln, Auswahl der jeweiligen Wundsituation und Wundheilungsphase angepasster Wundauflagen, Wechsel von Wundverbänden, Kontrolle von Drainagen), unterstützende Maßnahmen durchzuführen und ergänzende sowie kausaltherapeutische Maßnahmen einzuleiten. Sie verfügen zudem über erforderliche Kompetenzen, um Menschen mit chronischen Wunden zu informieren, zu beraten, anzuleiten und im Umgang mit wund- und therapiebedingten Beeinträchtigungen, insbesondere Schmerzen, Wundgeruch und Kompression zu unterstützen.
Um einen Abschluss als Wundexpert:in zu erlangen, ist es notwendig Modul I sowie Modul II zu besuchen. Die DEKRA-Prüfung findet nach Abschluss des Moduls II statt.

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Altenpfleger:innen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, medizinische Fachangestellte, Ärzt:innen, Operationstechnische Assistent:innen, Podolog:innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:innen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung (z.B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Wundbehandlungsmittel (Formen, Anwendungsmethoden)
  • Wundreinigung (Indikation, Methoden, Vor- und Nachteile)
  • Débridement (Indikation, Methoden, Vor- und Nachteile)
  • Einflussfaktoren auf die Wundheilung
  • Methoden der Schmerzlinderung
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement
  • Kompressionstherapie (Indikation, Methoden, Techniken)
  • Beratungsgespräche (Vorbereiten, Führen, Nachbereiten)
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 08:30 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 44 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
44 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen.
Vergessen Sie bitte nicht, die zur Verfügung gestellten und von Ihnen bearbeiteten Aufgaben bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de zu senden. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.

Prüfung/Zertifikat:
Die Online-Prüfung der DEKRA® findet immer montags, 14 Tage nach Kursbeginn statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Genaue Informationen zum Prüfungsablauf erhalten Sie mit den Kursunterlagen.
Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat „Wundexpert:in DEKRA®“ mit einer Gültigkeit von 5 Jahren.
Zusätzlich erhalten Sie auch ohne Prüfungsteilnahme eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul II:
09.05.2022 – 13.05.2022 | 30.05.2022 – 03.06.2022 | 27.06.2022 – 01.07.2022 | 11.07.2022 – 15.07.2022 |
19.09.2022 – 23.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 07.11.2022 – 11.11.2022 | 28.11.2022 – 02.12.2022

Webinare - Modul I:
17.01.2022 – 21.01.2022 | 07.02.2022 – 11.02.2022 | 21.02.2022 – 25.02.2022 | 07.03.2022 – 11.03.2022 |
21.03.2022 – 25.03.2021 | 04.04.2022 – 08.04.2022 | 25.04.2022 – 29.04.2022 | 13.06.2022 – 17.06.2022 |
25.07.2022 – 29.07.2022 | 08.08.2022 – 12.08.2022 | 19.09.2022 – 23.09.2022 | 10.10.2022 – 14.10.2022 |
07.11.2022 – 11.11.2022 | 05.12.2022 – 09.12.2022 |

Präsenzkurs Aue:
Modul I 09.05.2022 – 13.05.2022 | Modul II 10.10.2022 – 14.10.2022

Präsenzkurs Dresden (nur Modul II):
Modul II 15.08.2022 – 19.08.2022 | Modul II 28.11.2022 – 02.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • 90,00 € zzgl. MwSt. Prüfungsentgelt der DEKRA®
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Option 2: Basiskurs Wundexpert:in über 56 UE

Absolvieren Sie den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE). Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und einem Aufbauseminar Wundexpert:in mit 16 UE.

Wenn Sie das Modul I mit 40 UE und das Aufbauseminar mit 16 UE absolviert haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie. Diese entspricht den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen.

Wichtig! Bitte beachten Sie, dass ab 01.01.2026 bei spezialisierten Leistungserbringern chronische Wunden nur von fachlich qualifiziertem Personal (Wundexpert:innen bzw. Wundtherapeut:innen) versorgt werden dürfen.

Bitte schauen Sie im murimed Kursfinder nach einem passenden Termin für das Modul I, das Aufbauseminar oder das Modul II und melden Sie sich online, per E-Mail an info@murimed.de oder per Fax (03771 2752975) an.

Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung verfügen Sie als Wundexpert:in über fachspezifisches Wissen zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden. Sie sind in der Lange in enger Abstimmung mit behandelnden Ärzt:innen Wundbeurteilungen und -heilungskontrollen durchzuführen, chronische und schwer heilende Wunden fachgerecht zu versorgen (Desinfektion und Reinigung, Spülen von Wundfisteln, Auswahl der jeweiligen Wundsituation und Wundheilungsphase angepasster Wundauflagen, Wechsel von Wundverbänden, Kontrolle von Drainagen), unterstützende Maßnahmen durchzuführen und ergänzende sowie kausaltherapeutische Maßnahmen einzuleiten. Sie verfügen zudem über erforderliche Kompetenzen, um Menschen mit chronischen Wunden zu informieren, zu beraten, anzuleiten und im Umgang mit wund- und therapiebedingten Beeinträchtigungen, insbesondere Schmerzen, Wundgeruch und Kompression zu unterstützen.
Um einen Abschluss als Wundexpert:in DEKRA® zu erlangen, ist es notwendig Modul I sowie Modul II zu besuchen. Die DEKRA®-Prüfung findet nach Abschluss des Moduls II statt.
Um den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen für die Versorgung chronischer und schwer heilender Wunden zu entsprechen, können Sie den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE) absolvieren. Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und einem Aufbauseminar Wundexpert:in mit 16 UE. Wenn Sie beide Kurse absolviert haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie.
Bitte beachten Sie jedoch, dass nach Ende der Übergangsfrist bei spezialisierten Leistungserbringern chronische Wunden nur von fachlich qualifiziertem Personal (Wundexpert:innen/ Wundtherapeut:innen) versorgt werden dürfen.

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Altenpfleger:innen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, medizinische Fachangestellte, Ärzt:innen, Operationstechnische Assistent:innen, Podolog:innen, Gesundheits- und Kinderkranpfleger:innen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung (z. B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Geschichte der Wundversorgung
  • Recht und Ethik in der Wundbehandlung
  • Anatomie und Physiologie der Haut
  • Gefäßsystem und gefäßbedingte Erkrankungen
  • Wundarten und Phasen der Wundheilung
  • Wundheilungsstörungen
  • Wundbeurteilung und Dokumentation
  • Hygiene in der Wundversorgung
  • Chronische und schwerheilende Wunden
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe
  • Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 09:00 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 40 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
40 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I dieser Zusatzqualifikation eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen. Diese findet am letzten Tag des Moduls I statt, also am Freitag. Für die Zeit erhalten die Teilnehmer:innen konkrete Aufgaben, welche Sie bitte an diesem Tag bearbeiten.
Die bearbeiteten Aufgaben senden Sie uns bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.
Am einfachsten ist es, die Praxisphase beim eigenen Arbeitgeber zu absolvieren. Wenn Sie keine Möglichkeit haben den fachpraktischen Teil der Zusatzqualifikation bei Ihrem Arbeitgeber durchführen zu können, sprechen Sie bitte zu Kursbeginn (am Montag) des Moduls I die/den zuständige:n Referent:in an. Für diesen Fall haben wir umfangreiche fachpraktische Übungen vorbereitet.
Die Fachpraxis ist
  • ein wichtiger Bestandteil der Fortbildung,
  • Teilnahmevoraussetzung am Modul II und
  • Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.
Prüfung/Zertifikat:
Die DEKRA-Prüfung zum/zur Wundexpert:in findet nach Abschluss des Moduls II statt. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul I:
17.01.2022 – 21.01.2022 | 07.02.2022 – 11.02.2022 | 21.02.2022 – 25.02.2022 | 07.03.2022 – 11.03.2022 |
21.03.2022 – 25.03.2021 | 04.04.2022 – 08.04.2022 | 25.04.2022 – 29.04.2022 | 13.06.2022 – 17.06.2022 |
25.07.2022 – 29.07.2022 | 08.08.2022 – 12.08.2022 | 19.09.2022 – 23.09.2022 | 10.10.2022 – 14.10.2022 |
07.11.2022 – 11.11.2022 | 05.12.2022 – 09.12.2022 |

Webinare - Modul II:
09.05.2022 – 13.05.2022 | 30.05.2022 – 03.06.2022 | 27.06.2022 – 01.07.2022 | 11.07.2022 – 15.07.2022 |
19.09.2022 – 23.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 07.11.2022 – 11.11.2022 | 28.11.2022 – 02.12.2022

Präsenzkurs Aue:
Modul I 09.05.2022 – 13.05.2022 | Modul II 10.10.2022 – 14.10.2022

Präsenzkurs Dresden (nur Modul II):
Modul II 15.08.2022 – 19.08.2022 | Modul II 28.11.2022 – 02.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Aufbauseminar Wundexpert:in

Die aktuellen Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V i. d. F. vom 28.10.2021 konkretisieren die Anforderungen an die Qualifikation von Pflegefachkräften zur Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden.
Demnach gilt ab dem 01.01.2022 eine Übergangsregelung für Zertifikate, die bis einschließlich 31.12.2021 ausgegeben wurden. Nachgewiesen werden müssen mindestens 56 Unterrichtseinheiten (UE) als Basisschulung im Bereich Wundmanagement. Da unsere bisherigen Basisschulungen für Wundexperten einen Umfang von 40 UE hatten, ist es notwendig, einen Aufbaukurs über 16 UE zu besuchen.
Basierend auf der Teilnahmebescheinigung dieses Kurses kann bei der DEKRA ein neues Zertifikat mit der verbleibenden Zertifikatsgültigkeit inklusive Lernmodule und Umfang der Ausbildung (56 UE) beantragt werden. Die DEKRA bietet diese Übergangsregelung bis 31.12.2022 an.
Alternativ können Sie mit diesem Aufbauseminar auch den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE) abschließen. Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und diesem Aufbauseminar. Haben Sie beide Kurse absolviert, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie. Diese entspricht den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen.

Zielgruppe:
Wundexpert:innen mit einem gültigen DEKRA-Zertifikat und Prüfung vor dem 01.01.2022

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
  • Anatomie und Physiologie der Haut und des Gefäßsystems
  • Biofilm - Definition und Bedeutung für die Wundheilung
  • Diabetisches Fußsyndrom und Behandlungsmöglichkeiten
  • Vakuumversiegelungstherapie
  • Bedeutung der Ernährung bei chronischen Wunden
  • Schnittstellenmanagement
  • Fachpraktische Beispiele Wundbehandlung
Ablauf
Kurszeiten:
Donnerstag und Freitag, 09:00 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
2 Tage, 16 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
16 UE/10 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail.

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.
Termine 2022
Webinare:
17.02.2022 – 18.02.2022 | 24.02.2022 – 25.02.2022 | 03.03.2022 – 04.03.2022 |
10.03.2022 – 11.03.2022 | 17.03.2022 – 18.03.2022 | 24.03.2022 – 25.03.2022 |
07.04.2022 – 08.04.2022 | 28.04.2022 – 29.04.2022 | 05.05.2022 – 06.05.2022 |
12.05.2022 – 13.05.2022 | 02.06.2022 – 03.06.2022 | 09.06.2022 – 10.06.2022 |
30.06.2022 – 01.07.2022 | 25.08.2022 – 26.08.2022 | 01.09.2022 – 02.09.2022 |
15.09.2022 – 16.09.2022 | 29.09.2022 – 30.09.2022 | 03.11.2022 – 04.11.2022 |
Referent:in
Marco Werner
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexperte
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 269,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. digitalem Handout
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 


Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® - was hat sich geändert?

Für eine Rezertifizierung müssen ab sofort 10 Zeitstunden jährlich fachspezifische Fortbildung nachgewiesen werden. Die murimed akademie bietet Ihnen folgende Möglichkeiten an:

NEU! Besuchen Sie unseren Kompaktkurs Wundexpert:in mit 14 UE (10 Punkten)

Absolvieren Sie ab sofort mit unserem 2-tägigen Kompaktkurs alle erforderlichen 10 Weiterbildungsstunden (14 UE) zur Vorbereitung auf Ihre Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA®. Unsere kompetenten Dozenten vermitteln Ihnen im neuen Kurs aktuelle, praxistaugliche Inhalte.

Die Inhalte des 2-tägigen Rezertifizierungskurses umfassen u.a. Wundreinigung und Débridement, Hygiene und Schmerzbehandlung in der Wundversorgung sowie Wunden im Mundbereich. Die Weiterbildung findet online als Webinar statt und unser Schulungskalender ist prall gefüllt mit Terminen. Melden Sie sich gleich an!

Sie haben bereits den Rezertifizierungskurs Wundexpert:in mit 6 Zeitstunden (8 UE) bei uns absolviert und wollen die restlichen Stunden mit dem neuen Kompaktkurs ableisten? Kein Problem. Wählen Sie einen Tag aus unserem Kompaktkurs aus*.

*Wählen Sie den gewünschten Tag aus dem Kursprogramm aus. Bitte sprechen Sie uns an oder vermerken Sie Ihre Auswahl in den Teilnehmerdaten Ihrer Anmeldung.

Rezertifizierungskurs Wundexperte kompakt

Das Zertifikat „Wundexpert:in DEKRA®“ hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Vor Ablauf des Zertifikates besteht die Möglichkeit einer Zertifikatsverlängerung (Rezertifizierung), wenn eine jährliche Fortbildung von mindestens 10 Zeitstunden zu fachspezifischen Themen im Zeitraum der Gültigkeit nachgewiesen werden kann. Mit unserem 2-tägigen Kompaktkurs können Sie die 10 Zeitstunden sozusagen "in einem Ritt" absolvieren.

Sie haben bereits in diesem Jahr Fortbildungsstunden gesammelt, aber diese reichen noch nicht? Kein Problem - Sie können sich auch nur für einen Tag anmelden. Bitte sprechen Sie uns dazu an oder vermerken Sie dies in den Teilnehmerdaten Ihrer Anmeldung.

Zielgruppe:
Wundexpert:innen, Wundtherapeut:innen, Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Gesundheits- und Kinderkranpfleger:innen, Altenpfleger:innen, medizinische Fachangestellte, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
Tag 1
  • Wundreinigung und Débridement
    • Passive und Aktive Wundreinigung
    • Dekontamination
    • Wundreinigungszusätze
    • Débridement
  • Hygiene bei der Wundversorgung
    • Grundlagen zu Entzündungen, Infektion und infektgefährdete Wunden
    • Verbandwechsel
    • Wundabstrich
Tag 2
  • Schmerzbehandlung in der Wundversorgung
    • Schmerz als multidimensionales System
    • Schmerzsensibilisierung
    • Schmerzreduktion am Verbandswechsel
    • Medikamentöse und nicht medikamentöse Maßnahmen
  • Wunden im Mundbereich
Hinweis:
Gern können Sie dazu vier Wochen vor dem gewünschten Kurs Fotos zur Fallbesprechung mit dem Betreff „2022“ an folgende E-Mail Adresse senden wunde@murimed.de. Bitte beachten Sie unbedingt die Datenschutzrichtlinien.
Ablauf
Kurszeiten:
08:30 – 15:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
2 Tage / insgesamt 14 UE
Tage auch einzeln buchbar - pro Tag 7 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
14 UE/10 Punkte
bei einzeln gebuchten Tagen werden pro Tag 7 UE/7 Punkte ausgewiesen

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon. Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Das digitale Handout senden wir Ihnen nach dem Kurs zu.

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie. Diese kann zum Nachweis der geforderten Fortbildungsstunden zur Zertifikatsverlängerung (Rezertifizierung) genutzt werden.

Hinweis:
Sie können sich auch nur für einen Tag anmelden. Bitte sprechen Sie uns dazu an oder vermerken Sie dies in den Bemerkungen Ihrer Anmeldung.
Termine 2022
Webinare:
14.07.2022 - 15.07.2022 | 01.09.2022 - 02.09.2022 | 14.09.2022 - 15.09.2022 | 11.10.2022 - 12.10.2022 |
17.11.2022 - 18.11.2022 | 24.11.2022 - 25.11.2022 | 12.12.2022 - 13.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Judith Brockhage
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 40/44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 239,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. digitalem Handout bei Buchung des Kompaktkurse
  • 119,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. digitalem Handout bei Buchung eines einzelnen Kurstages
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 

3. Besuchen Sie einen Tageskurs (Webinar mit 6 UE) zum Thema Wunde


4. Arbeiten Sie 2 Lernhefte inkl. Testat zum Thema Wunde durch

Aktuell haben Sie die Auswahl der Lernhefte zu folgenden Themen:


2. Besuchen Sie 2 unterschiedliche Halbtageskurse (Webinare mit 3 UE) zum Thema Wunde

Aktuell bieten wir diese Weiterbildungskurse an:

Seminar Das optimale Wundfoto – Kriterien der fotografischen Wunddokumentation

Ein Wundmanagement steht und fällt mit einer professionellen Wunddokumentation.
Als Pflegender ist man gesetzlich verpflichtet, die durchgeführten Tätigkeiten sowie den Heilungsablauf rechtssicher zu dokumentieren. Deswegen ist es empfehlenswert eine Wunddokumentation durch eine fachgerecht durchgeführte Fotodokumentation zu ergänzen.
In diesem Webinar vermitteln wir Ihnen Wissen zu gesetzlichen Hintergründen, zu beachtenden Aspekten vor dem Fotografieren einer Wunde und natürlich auch zu den Kriterien einer optimalen Wundfotografie und der Vermeidung möglicher Fehlerquellen.
Zur Festigung des Wissens findet taggleich in der Zeit von 13:00 - 15:30 Uhr das Aufbau-Webinar „Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen“ statt.

Zielgruppe:
Dieses Webinar richtet sich an Pflegefachkräfte und Wundexperten.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
  • Gesetzlicher Hintergrund
  • Zu beachtende Aspekte VOR der Fotografie einer Wunde
  • Wichtige Kriterien zur Erstellung einer optimalen Wundfotografie
  • Vermeidung möglicher Fehlerquellen
Ablauf
Kurszeiten:
09.30 Uhr - 12.00 Uhr
3 UE
inkl.Pausenzeiten

Dauer:
3 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
3 UE/3 Punkte

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail.
 
Termine 2022
Webinare:
03.02.2022 | 21.04.2022 | 03.08.2022 | 02.11.2022
Referent:in
Silvia Meyer
Investition
  • 59,00 € zzgl. MwSt. inkl. Handout digital
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 

Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen

Ein Wundmanagement steht und fällt mit einer professionellen Wunddokumentation.
Als Pflegender ist man gesetzlich verpflichtet, die durchgeführten Tätigkeiten sowie den Heilungsablauf rechtssicher zu dokumentieren. Deswegen ist es empfehlenswert eine Wunddokumentation durch eine fachgerecht durchgeführte Fotodokumentation zu ergänzen.
In diesem Webinar festigen Sie Ihr Wissen über die praktische Umsetzung der Wundfotografie und erwerben anhand von Fallbeispielen Sicherheit bei der Erstellung und im Umgang mit dieser.

Um ein Basiswissen zur fotografischen Wunddokumentation zu erwerben, findet taggleich in der Zeit von 09:30 - 12:00 Uhr das Webinar „Das optimale Wundfoto – Kriterien der fotografischen Wunddokumentation“ statt.

Zielgruppe:
Dieses Webinar richtet sich an Pflegefachkräfte und Wundexperten.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
  • Besprechung und Beschreibung von Wundfotografien
  • Mögliche Fehlerquellen
Ablauf
Kurszeiten:
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
3 UE
inkl.Pausenzeiten

Dauer:
3 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
3 UE/3 Punkte

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail.

Termine:
03.02.2022 | 21.04.2022 | 03.08.2022 | 02.11.2022
Referent:in
Silvia Meyer
Investition
  • 59,00 € zzgl. MwSt. inkl. Handout digital
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 

Seminar Wer schreibt, der bleibt – Kriterien der Wunddokumentation

Ein Wundmanagement steht und fällt mit einer professionellen Wunddokumentation.
Wer kennt nicht die Einträge in Pflegeberichten: „Verbandswechsel durchgeführt, Wunde in Ordnung“.
Mit diesen unzulänglichen Informationen sind Heilungsverläufe nachträglich nicht nachvollziehbar. „Die Wunddokumentation muss zeitnah, nachvollziehbar, übersichtlich, umfassend und relevant sein.“ (Bauerfeind G.; Strupeit S.; Qualitätssicherung durch professionelle Wunddokumentation: Es mangelt oft an Fachsprache; Pflegezeitschrift 2009, Jahrgang 62, Heft 6, Seite 333- 33)
Die Wunddokumentation ist Gegenstand von Pflegeprozess und -planung. Des Weiteren ist man gesetzlich verpflichtet, die durchgeführten Tätigkeiten rechtssicher zu dokumentieren.
In diesem Webinar vermitteln wir Ihnen Wissen zu gesetzlichen Hintergründen, zu beachtenden Aspekten und natürlich auch zu den Kriterien einer ordnungsgemäßen Wunddokumentation.

Zur Festigung des Wissens findet taggleich in der Zeit von 13:00 - 15:30 Uhr das Aufbau-Webinar „Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen“ statt.

Zielgruppe:
Dieses Webinar richtet sich an Pflegefachkräfte und Wundexperten.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
  • Gesetzlicher Hintergrund
  • Wichtige Aspekte der Dokumentation
  • Kriterien der Wunddokumentation
  • Echtheit eines Dokumentes
Ablauf
Kurszeiten: 09.30 Uhr - 12.00 Uhr
3 UE
inkl.Pausenzeiten

Dauer:
3 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
3 UE/3 Punkte

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail.

Termine:
01.02.2022 | 19.04.2022 | 02.08.2022 |25.10.2022
Referent:in
Silvia Meyer
Investition
  • 59,00 € zzgl. MwSt. inkl. Handout digital
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 

Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen

Ein Wundmanagement steht und fällt mit einer professionellen Wunddokumentation.
Wer kennt nicht die Einträge in Pflegeberichten: „Verbandswechsel durchgeführt, Wunde in Ordnung“.
Mit diesen unzulänglichen Informationen sind Heilungsverläufe nachträglich nicht nachvollziehbar. „Die Wunddokumentation muss zeitnah, nachvollziehbar, übersichtlich, umfassend und relevant sein.“ (Bauerfeind G.; Strupeit S.; Qualitätssicherung durch professionelle Wunddokumentation: Es mangelt oft an Fachsprache; Pflegezeitschrift 2009, Jahrgang 62, Heft 6, Seite 333- 33)
Die Wunddokumentation ist Gegenstand von Pflegeprozess und -planung. Des Weiteren ist man gesetzlich verpflichtet, die durchgeführten Tätigkeiten rechtssicher zu dokumentieren.
In diesem Webinar festigen Sie Ihr Wissen über die praktische Umsetzung der Wunddokumentation und erwerben anhand von Fallbeispielen Sicherheit bei der Erstellung und im Umgang mit dieser.

Um ein Basiswissen zur Wunddokumentation zu erwerben, findet taggleich in der Zeit von 09:30 - 12:00 Uhr das Webinar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation“ statt.

Zielgruppe:
Dieses Webinar richtet sich an Pflegefachkräfte und Wundexperten.

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte
  • Besprechung einer Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
Ablauf
Kurszeiten:
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
3 UE
inkl.Pausenzeiten

Dauer:
3 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
3 UE/3 Punkte

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail.

Termine:
01.02.2022 | 19.04.2022 | 02.08.2022 |25.10.2022
Referent:in
Silvia Meyer
Investition
  • 59,00 € zzgl. MwSt. inkl. Handout digital
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.

 


5. Nutzen Sie das murimed E-Learning mit muriDigital

Mit dem E-Learning Portal der murimed akademie bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die notwendigen Fortbildungsstunden für die Zertifikatsverlängerung der DEKRA® im Bereich Wunde zu erlangen - ganz bequem als digitales Abo

Im E-Learning Portal finden Sie zwölf Module rund um die Wundversorgung, welche jährlich neu erarbeitet werden. Jedes Modul behandelt ein eigenständiges Thema und schließt mit einem darauf abgestimmten Testat mit jeweils drei Multiple-Choice-Fragen. 
 
Wann und wo Sie die Aufgaben und Fragen beantworten, überlassen wir Ihnen. Die Module stehen Ihnen das gesamte Jahr zur Verfügung. Nachdem Sie alle Kurztestate bestanden haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, welche als Rezertifizierung der DEKRA® anerkannt ist. 

Finden Sie passende Kurse für Ihre Rezertifizierung Wundexpert:in DEKRA® in unserem Kursfinder


Sie wollen sich als Wundtherapeut:in ausbilden lassen – welche Möglichkeiten haben Sie?

Spezialisierte Leistungserbringer brauchen zukünftig mindestens eine Fachkraft mit einer Zusatzqualifikation von 168 UE (Wundtherapeut:in), um chronische und schwer heilende Wunden versorgen zu können.

Schritt 1: Absolvieren Sie die Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I und II mit insgesamt 84 UE.

Wenn Sie das Modul I mit 40 UE und das Modul II mit 44 UE besucht haben, können Sie an der DEKRA® Prüfung zum Wundexpert:in DEKRA® teilnehmen oder gleich mit Schritt 2 fortfahren.

Schritt 2: Absolvieren Sie die Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in Modul I (40 UE) und II (44 UE) mit insgesamt 84 UE.    

Wenn Sie alle 4 Module mit insgesamt 168 UE absolviert haben, können Sie an der Prüfung zum Wundtherapeut:in DEKRA® teilnehmen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat Wundtherapeut:in DEKRA® (168 UE). Dieses entspricht den aktuellen gesetzlichen Anforderungen und ist für 5 Jahre gültig.

Wenn Sie eine Information wünschen, abonnieren Sie gern unseren Newsletter.

Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung verfügen Sie als Wundexpert:in über fachspezifisches Wissen zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden. Sie sind in der Lange in enger Abstimmung mit behandelnden Ärzt:innen Wundbeurteilungen und -heilungskontrollen durchzuführen, chronische und schwer heilende Wunden fachgerecht zu versorgen (Desinfektion und Reinigung, Spülen von Wundfisteln, Auswahl der jeweiligen Wundsituation und Wundheilungsphase angepasster Wundauflagen, Wechsel von Wundverbänden, Kontrolle von Drainagen), unterstützende Maßnahmen durchzuführen und ergänzende sowie kausaltherapeutische Maßnahmen einzuleiten. Sie verfügen zudem über erforderliche Kompetenzen, um Menschen mit chronischen Wunden zu informieren, zu beraten, anzuleiten und im Umgang mit wund- und therapiebedingten Beeinträchtigungen, insbesondere Schmerzen, Wundgeruch und Kompression zu unterstützen.
Um einen Abschluss als Wundexpert:in DEKRA® zu erlangen, ist es notwendig Modul I sowie Modul II zu besuchen. Die DEKRA®-Prüfung findet nach Abschluss des Moduls II statt.
Um den aktuellen gesetzlichen Übergangsregelungen für die Versorgung chronischer und schwer heilender Wunden zu entsprechen, können Sie den Basiskurs Wundexpert:in (56 UE) absolvieren. Dieser besteht aus der Zusatzqualifikation Wundexpert:in Modul I mit 40 UE und einem Aufbauseminar Wundexpert:in mit 16 UE. Wenn Sie beide Kurse absolviert haben, erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie.
Bitte beachten Sie jedoch, dass nach Ende der Übergangsfrist bei spezialisierten Leistungserbringern chronische Wunden nur von fachlich qualifiziertem Personal (Wundexpert:innen/ Wundtherapeut:innen) versorgt werden dürfen.

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Altenpfleger:innen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, medizinische Fachangestellte, Ärzt:innen, Operationstechnische Assistent:innen, Podolog:innen, Gesundheits- und Kinderkranpfleger:innen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung (z. B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Geschichte der Wundversorgung
  • Recht und Ethik in der Wundbehandlung
  • Anatomie und Physiologie der Haut
  • Gefäßsystem und gefäßbedingte Erkrankungen
  • Wundarten und Phasen der Wundheilung
  • Wundheilungsstörungen
  • Wundbeurteilung und Dokumentation
  • Hygiene in der Wundversorgung
  • Chronische und schwerheilende Wunden
  • Expertenstandard Dekubitusprophylaxe
  • Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 09:00 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 40 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
40 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I dieser Zusatzqualifikation eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen. Diese findet am letzten Tag des Moduls I statt, also am Freitag. Für die Zeit erhalten die Teilnehmer:innen konkrete Aufgaben, welche Sie bitte an diesem Tag bearbeiten.
Die bearbeiteten Aufgaben senden Sie uns bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.
Am einfachsten ist es, die Praxisphase beim eigenen Arbeitgeber zu absolvieren. Wenn Sie keine Möglichkeit haben den fachpraktischen Teil der Zusatzqualifikation bei Ihrem Arbeitgeber durchführen zu können, sprechen Sie bitte zu Kursbeginn (am Montag) des Moduls I die/den zuständige:n Referent:in an. Für diesen Fall haben wir umfangreiche fachpraktische Übungen vorbereitet.
Die Fachpraxis ist
  • ein wichtiger Bestandteil der Fortbildung,
  • Teilnahmevoraussetzung am Modul II und
  • Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.
Prüfung/Zertifikat:
Die DEKRA-Prüfung zum/zur Wundexpert:in findet nach Abschluss des Moduls II statt. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul I:
17.01.2022 – 21.01.2022 | 07.02.2022 – 11.02.2022 | 21.02.2022 – 25.02.2022 | 07.03.2022 – 11.03.2022 |
21.03.2022 – 25.03.2021 | 04.04.2022 – 08.04.2022 | 25.04.2022 – 29.04.2022 | 13.06.2022 – 17.06.2022 |
25.07.2022 – 29.07.2022 | 08.08.2022 – 12.08.2022 | 19.09.2022 – 23.09.2022 | 10.10.2022 – 14.10.2022 |
07.11.2022 – 11.11.2022 | 05.12.2022 – 09.12.2022 |

Webinare - Modul II:
09.05.2022 – 13.05.2022 | 30.05.2022 – 03.06.2022 | 27.06.2022 – 01.07.2022 | 11.07.2022 – 15.07.2022 |
19.09.2022 – 23.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 07.11.2022 – 11.11.2022 | 28.11.2022 – 02.12.2022

Präsenzkurs Aue:
Modul I 09.05.2022 – 13.05.2022 | Modul II 10.10.2022 – 14.10.2022

Präsenzkurs Dresden (nur Modul II):
Modul II 15.08.2022 – 19.08.2022 | Modul II 28.11.2022 – 02.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung verfügen Sie als Wundexpert:in über fachspezifisches Wissen zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden. Sie sind in der Lange in enger Abstimmung mit behandelnden Ärzt:innen Wundbeurteilungen und -heilungskontrollen durchzuführen, chronische und schwer heilende Wunden fachgerecht zu versorgen (Desinfektion und Reinigung, Spülen von Wundfisteln, Auswahl der jeweiligen Wundsituation und Wundheilungsphase angepasster Wundauflagen, Wechsel von Wundverbänden, Kontrolle von Drainagen), unterstützende Maßnahmen durchzuführen und ergänzende sowie kausaltherapeutische Maßnahmen einzuleiten. Sie verfügen zudem über erforderliche Kompetenzen, um Menschen mit chronischen Wunden zu informieren, zu beraten, anzuleiten und im Umgang mit wund- und therapiebedingten Beeinträchtigungen, insbesondere Schmerzen, Wundgeruch und Kompression zu unterstützen.
Um einen Abschluss als Wundexpert:in zu erlangen, ist es notwendig Modul I sowie Modul II zu besuchen. Die DEKRA-Prüfung findet nach Abschluss des Moduls II statt.

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger:innen, Kinderkrankenpfleger:innen, Altenpfleger:innen, Pflegefachfrauen und Pflegefachmänner, medizinische Fachangestellte, Ärzt:innen, Operationstechnische Assistent:innen, Podolog:innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:innen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung (z.B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Wundbehandlungsmittel (Formen, Anwendungsmethoden)
  • Wundreinigung (Indikation, Methoden, Vor- und Nachteile)
  • Débridement (Indikation, Methoden, Vor- und Nachteile)
  • Einflussfaktoren auf die Wundheilung
  • Methoden der Schmerzlinderung
  • Expertenstandard Ernährungsmanagement
  • Kompressionstherapie (Indikation, Methoden, Techniken)
  • Beratungsgespräche (Vorbereiten, Führen, Nachbereiten)
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 08:30 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 44 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
44 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen.
Vergessen Sie bitte nicht, die zur Verfügung gestellten und von Ihnen bearbeiteten Aufgaben bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de zu senden. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundexpert:in Dekra®.

Prüfung/Zertifikat:
Die Online-Prüfung der DEKRA® findet immer montags, 14 Tage nach Kursbeginn statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Genaue Informationen zum Prüfungsablauf erhalten Sie mit den Kursunterlagen.
Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat „Wundexpert:in DEKRA®“ mit einer Gültigkeit von 5 Jahren.
Zusätzlich erhalten Sie auch ohne Prüfungsteilnahme eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul II:
09.05.2022 – 13.05.2022 | 30.05.2022 – 03.06.2022 | 27.06.2022 – 01.07.2022 | 11.07.2022 – 15.07.2022 |
19.09.2022 – 23.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 07.11.2022 – 11.11.2022 | 28.11.2022 – 02.12.2022

Webinare - Modul I:
17.01.2022 – 21.01.2022 | 07.02.2022 – 11.02.2022 | 21.02.2022 – 25.02.2022 | 07.03.2022 – 11.03.2022 |
21.03.2022 – 25.03.2021 | 04.04.2022 – 08.04.2022 | 25.04.2022 – 29.04.2022 | 13.06.2022 – 17.06.2022 |
25.07.2022 – 29.07.2022 | 08.08.2022 – 12.08.2022 | 19.09.2022 – 23.09.2022 | 10.10.2022 – 14.10.2022 |
07.11.2022 – 11.11.2022 | 05.12.2022 – 09.12.2022 |

Präsenzkurs Aue:
Modul I 09.05.2022 – 13.05.2022 | Modul II 10.10.2022 – 14.10.2022

Präsenzkurs Dresden (nur Modul II):
Modul II 15.08.2022 – 19.08.2022 | Modul II 28.11.2022 – 02.12.2022
Referent:in
Alexander Baumann | Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • 90,00 € zzgl. MwSt. Prüfungsentgelt der DEKRA®
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung dürfen Sie als Wundtherapeut:in nach § 6 Abs. 5 Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V die Fachbereichsleitung zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden übernehmen.
Um einen Abschluss als Wundtherapeut:in DEKRA® zu erlangen, müssen Sie Modul I und Modul II der Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in besuchen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat Wundtherapeut:in DEKRA® (168 UE). Zulassungsvoraussetzung zur Teilnahme an der Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in ist die erfolgreiche Teilnahme an der Zusatzqualifikation Wundexpert:in (84 UE).

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, medizinische Fachangestellte, Ärzte, Apotheker mit dem Ziel die Fachbereichsleitung bei einem spezialisierten Leistungserbringer zur Versorgung chronischer und schwer heilender Wunden zu übernehmen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II
Entscheiden Sie sich gegen eine DEKRA® Prüfung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie.

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung
    (z. B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II sowie an der Zusatzqualifizierung Wundtherapeut:in Modul I und Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Ulcus cruris (Entstehung, Arten, Behandlung)
  • Dekubitus (Entstehung, Behandlung, Prophylaxe)
  • Diabetisches Fußsyndrom (Entstehung, Behandlung)
  • Verbrennungswunden
  • Strahlenulcera
  • instabile Narben
  • plastisch-rekonstruktive Maßnahmen
  • palliative Wundversorgung
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 09:00 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 40 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
40 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I dieser Zusatzqualifikation eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen. Diese findet am letzten Tag des Moduls I statt, also am Freitag. Für die Zeit erhalten die Teilnehmer:innen konkrete Aufgaben, welche Sie bitte an diesem Tag bearbeiten.
Die bearbeiteten Aufgaben senden Sie uns bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundtherapeut:in Dekra®.
Am einfachsten ist es, die Praxisphase beim eigenen Arbeitgeber zu absolvieren. Wenn Sie keine Möglichkeit haben den fachpraktischen Teil der Zusatzqualifikation bei Ihrem Arbeitgeber durchführen zu können, sprechen Sie bitte zu Kursbeginn (am Montag) des Moduls I die/den zuständige:n Referent:in an. Für diesen Fall haben wir umfangreiche fachpraktische Übungen vorbereitet.
Die Fachpraxis ist
  • ein wichtiger Bestandteil der Fortbildung,
  • Teilnahmevoraussetzung am Modul II und
  • Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundtherapeut:in Dekra®.
Prüfung/Zertifikat:
Die DEKRA®-Prüfung zum/zur Wundtherapeut:in findet nach Abschluss des Moduls II statt. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul I:
05.09.2022 – 09.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 05.12.2022  – 09.12.2022

Webinare - Modul II:
21.11.2022 – 25.11.2022 | 12.12.2022 – 13.12.2022
Referent:in
Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul II - DEKRA®

Nach erfolgreicher Teilnahme an der Zusatzqualifizierung dürfen Sie als Wundtherapeut:in nach § 6 Abs. 5 Rahmenempfehlungen nach § 132a Abs. 1 SGB V die Fachbereichsleitung zur Versorgung von chronischen und schwer heilenden Wunden übernehmen.
Um einen Abschluss als Wundtherapeut:in DEKRA® zu erlangen, müssen Sie Modul I und Modul II der Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in besuchen. Nach erfolgreich bestandener Prüfung erhalten Sie das Zertifikat Wundtherapeut:in DEKRA® (168 UE). Zulassungsvoraussetzung zur Teilnahme an der Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in ist die erfolgreiche Teilnahme an der Zusatzqualifikation Wundexpert:in (84 UE).

Zielgruppe:
Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Altenpfleger, medizinische Fachangestellte, Ärzte, Apotheker mit dem Ziel die Fachbereichsleitung bei einem spezialisierten Leistungserbringer zur Versorgung chronischer und schwer heilender Wunden zu übernehmen

Abschluss:
DEKRA® Zertifikat nach erfolgreichem Abschluss des Moduls II
Entscheiden Sie sich gegen eine DEKRA® Prüfung erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung der murimed akademie.

Voraussetzungen Prüfungsteilnahme:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung oder höherwertige Ausbildung (Pflegefachfrau bzw. Pflegefachmann, Gesundheits- und Krankenpfleger:in, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger:in, Altenpfleger:in, höherwertige medizinische Ausbildung
    (z. B. Apotheker:in, Ärztin/Arzt); Einzelfallentscheidungen nach Vorlage gleichwertiger Abschlüsse und Qualifikationen durch den/die Industry Expert sind möglich)
  • mindestens 1-jährige Berufspraxis in Vollzeit
  • erfolgreiche Teilnahme am Kurs Wundexpert:in Modul I sowie am Modul II sowie an der Zusatzqualifizierung Wundtherapeut:in Modul I und Modul II
Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen.

Inhalte
  • Alternative Wundbehandlungsformen
    • Hyperbare Oxygenierung (hyperbare Sauerstofftherapie)
    • Vakuumversiegelungstherapie
    • Ozontherapie
    • Elektrostimulationstherapie
    • Medizinische Larven
  • Heil- und Hilfsmittel in der Wundversorgung
  • Lymphologie
  • interprofessionelle Teamarbeit (Bedeutung und Organisation)
  • Expertenstandard Schmerzmanagement
  • Expertenstandard Entlassungsmanagement
  • Qualitätsmanagement
  • Fachpraktischer Unterricht
Ablauf
Kurszeiten:
Montag – Freitag, 08:30 – 16:00 Uhr
inkl. Pausenzeiten

Dauer:
1 Woche, 44 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
44 UE/16 Punkte

Ablauf:
Voraussetzung für die Teilnahme an unserer Online-Schulung ist ein PC oder Laptop mit einer stabilen Internetverbindung (Handy oder Tablet sind nur bedingt geeignet) sowie Kamera und Mikrofon.
Die Zugangsdaten zum Webinar erhalten Sie ca. 3 Tage vor Beginn per E-Mail. Die Schulungsunterlagen senden wir Ihnen spätestens eine Woche vor Kursbeginn per Post an die hinterlegte Rechnungsanschrift.
Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der Kursgebühren.
Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

Fachpraktischer Unterricht:
Damit das erlernte Wissen in die tägliche Versorgung von Menschen mit chronischen und schwer heilenden Wunden umgesetzt und vertieft werden kann, ist im Modul I eine Praxisphase im Umfang von 8 UE (6 Stunden) vorgesehen.
Vergessen Sie bitte nicht, die zur Verfügung gestellten und von Ihnen bearbeiteten Aufgaben bis spätestens sieben Tage vor Beginn des Moduls II per E-Mail an wunde@murimed.de zu senden. Die fristgerechte Abgabe der Aufgaben ist Teilnahmevoraussetzung am Modul II und Zulassungsvoraussetzung zur Prüfung Wundtherapeut:in Dekra®.

Prüfung/Zertifikat:
Die Online-Prüfung der DEKRA® findet immer montags, 14 Tage nach Kursbeginn statt. Die Teilnahme ist freiwillig. Genaue Informationen zum Prüfungsablauf erhalten Sie mit den Kursunterlagen.
Bei bestandener Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat „Wundexperte/Wundexpertin DEKRA®“ mit einer Gültigkeit von 5 Jahren.
Zusätzlich erhalten Sie auch ohne Prüfungsteilnahme eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie. Bitte beachten Sie, dass die Inhalte von Modul I und Modul II in der DEKRA-Prüfung geprüft werden. 
Termine 2022
Webinare - Modul II:
21.11.2022 – 25.11.2022 | 12.12.2022 – 13.12.2022

Webinare - Modul I:
05.09.2022 – 09.09.2022 | 17.10.2022 – 21.10.2022 | 05.12.2022  – 09.12.2022
Referent:in
Silvia Meyer
Vertiefende Kurse zum Thema
  • Zeitumfang 3 UE
    • Seminar Expertenstandard "Pflege von Menschen mit chronischen Wunden"
    • Workshop Durchführung des Expertenstandards Pflege von Menschen mit chron. Wunden (Fallbeispiele)
    • Seminar "Das optimale Wundfoto - Kriterien der fotografischen Wunddokumentation"
    • Workshop Durchführung der fotografischen Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar „Wer schreibt, der bleibt“ – Kriterien der Wunddokumentation
    • Workshop Durchführung der Wunddokumentation anhand von Fallbeispielen
    • Seminar Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
    • Expertenstandard „Dekubitusprophylaxe in der Pflege“
  • Zeitumfang 6 UE
    • Seminar Blutegeltherapie - natürliche Helfer
  • Zeitumfang 8 UE
    • Rezertifizierungskurs Wundexpert:in
  • Zeitumfang 16 UE
    • Aufbauseminar Wundexpert:in
  • Zeitumfang 44 UE
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul I
    • Zusatzqualifikation Wundexpert:in - Modul II
    • Zusatzqualifikation Wundtherapeut:in - Modul I
Investition
  • 680,00 € (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG.) inkl. Seminarunterlagen
  • Ratenzahlung möglich zzgl. 10,00 € Verwaltungsgebühr (umsatzsteuerfrei), Bonität vorausgesetzt
  • 100,00 € zzgl. MwSt. Prüfungsentgelt der DEKRA®
  • Frühbucherrabatt
  • Wir akzeptieren für diese Weiterbildung Qualifizierungsscheck/Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an. Bitte beachten Sie, dass in diesem Fall keine Rabatte gewährt werden können.
  • Die Rechnung geht Ihnen per E-Mail ca. 28 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu.
  • Abmeldungen müssen mindestens 1 Tag vor Beginn der Weiterbildung schriftlich an die murimed akademie GmbH & Co. KG erfolgen. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, erhält der Teilnehmer bei Nichtteilnahme die Möglichkeit der Umbuchung innerhalb eines Jahres.
  • Bei Abmeldung vom Kurs nach Erhalt der Schulungsunterlagen sind Sie verpflichtet, diese frei zurück zu senden oder Sie erhalten eine Rechnung über 25% der unrabattierten Kursgebühren. Unfreie Rücksendungen werden nicht angenommen.

 

Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
Name Verwendung Laufzeit
_gaGoogle Analytics2 Jahre
_gidGoogle Analytics1 Tag
_gatGoogle Analytics1 Minute
_galiGoogle Analytics30 Sekunden