Zusatzqualifikation

QMB.jpg
Ziel:
Die Teilnehmer lernen in 80 Unterrichtseinheiten die Grundprinzipien des Qualitätsmanagements sowie die praktische Anwendung von Qualitätsmethoden kennen. In Übungen und an Arbeitsbeispielen wird die Erstellung der QM-Dokumentation inklusive der relevanten Ablaufbeschreibungen, Anweisungen und Formblätter / Listen besprochen. Dadurch soll der Teilnehmer befähigt werden, in seinem Unternehmen die Einführung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems nach internationalen Normen aktiv zu gestalten.
 
Inhalt:
1. Woche: Grundsätze und Ziele von QM-Systemen / PDCA-Kreis, Rechtliche Aspekte / Anforderungen von Organisationen und Verbänden (z.B. SGB, BGB), QM-Systeme im Gesundheitswesen, Standards und Normen zu QM-Systemen, Normenfamilie ISO 9000, 9001, 9004 sowie ISO 13485 und ISO 15224, Schwerpunkt ISO 9001:2015 (detaillierte Durchsprache der Inhalte und Gruppenarbeiten zur Umsetzung), QM-Methoden: FMEA, Ishikawa, Kano, Poka-Yoke, Spinnennetz, KVP, Vorschlagswesen, Brainstorming, Modelle TQM / EFQM
 
2. Woche: Einbindung anderer Standards in das QMS nach ISO 9001 (Expertenstandards, Umwelt- Energiemanagement) / integrierte Managementsysteme, Darstellung von Prozessen und Kennzahlen, statistische Darstellung von Ergebnissen, Gestaltung von Prozessen, Vorgaben und der Nachweisführung (dokumentierte Informationen), Anforderungen an die praktische Umsetzung der Dokumentationsanforderungen (praktische Übungen in Gruppenarbeit, Interne und externe Audits / Zertifizierung (Planung, Durchführung, Dokumentation), Vorgehen bei Einführung eines QM-Systems: Projektplanung / Zielstellungen / Umsetzung / Verantwortungsstrukturen / Protokollierung, Durchführung von Schulungen, Anleitung von Mitarbeitern, Motivation / Qualitätsförderung

Ablauf:
Kursteil I:  Montag - Freitag jeweils von 09.00 - 16.00 Uhr (40 UE) inkl. Pausen
Kursteil II: Montag - Freitag jeweils von 09.00 - 16.00 Uhr (40 UE) inkl. Pausen - Im Anschluss erfolgt am Freitagnachmittag die DEKRA-Prüfung.

Kosten:
Das Lehrgangsentgelt beträgt 680,- EUR*/ pro Kursteil (1 Woche) inkl. Schulungsunterlage und Tagungsgetränke. Der Teilnehmer erhält ca. 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn die Rechnung.
In dem Lehrgangsentgelt sind die Kosten für die freiwillige DEKRA-Prüfung nicht enthalten. Das Prüfungsentgelt beträgt 180,- EUR*
* zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer

Frühbucheraktion! Wenn Sie sich 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu diesem Kurs anmelden, erhalten Sie einen Rabatt von 100,00 Euro.

Stornierung:
Die verbindliche Anmeldung kann bis 4 Wochen vor Beginn des Lehrganges kostenfrei storniert werden. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Erfolgt eine Stornierung weniger als 4 Wochen vor Beginn des Lehrganges, werden 50% des Veranstaltungsentgeltes und weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 100 % des Veranstaltungsentgeltes fällig.
 
 

Aktuelle Termine und Standorte

Zu mehr Detailinformationen und zur Online-Anmeldung kommen Sie über den jeweiligen Lehrgang in der Veranstaltungstabelle:

 
 

1. Woche - Grundsätze und Ziele von QM-Systemen

Datum Veranstaltung Ort Status
20.05. - 24.05.2019 2166 - Lehrgang "Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil I" Stuttgart 7 freie Plätze
07.10. - 11.10.2019 2168 - Lehrgang "Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil I" Berlin 13 freie Plätze
 
 

2. Woche - Einbindung anderer Standards in das QMS nach ISO 9001

Datum Veranstaltung Ort Status
17.06. - 21.06.2019 2167 - Lehrgang "Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil II" Stuttgart 7 freie Plätze
04.11. - 08.11.2019 2169 - Lehrgang "Qualitätsmanagementbeauftragte/r Teil II" Berlin 13 freie Plätze