Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayer Cookies akzeptiert 1 Jahr
sessionID Nutzerführung CMS Zum Ende der Sitzung
userlang Sprachkennung Zum Ende der Sitzung
Name Verwendung Laufzeit
_ga Google Tag Manager 2 Jahre
_gid Google Tag Manager 1 Tag
_gat_UA-10794118-1 Google Tag Manager 1 Minute
_gcl_au Google Tag Manager 3 Monate
NID Google Tag Manager 6 Monate

murimed – Firmenschulungen

Professionelle Firmenschulungen und zertifizierte Trainings im Pflegebereich

Jedes Unternehmen hat seinen individuellen Bedarf an Weiterbildungmaßnahmen und Zertifizierungen für sein Pflegepersonal. Nicht immer ist es möglich, dass das Pflegepersonal für externe Zertifizierungen im Pflegebereich lange Anreisewege wahrnehmen kann.

Aus diesem Grund führen wir alle unsere Firmenschulungen wahlweise in unseren modernen Schulungsräumen in der murimed Akademie oder direkt in Ihrem Unternehmen (Inhouse) durch. 

Sie können alle unsere Zusatzqualifikationen und Seminare als Firmenschulung buchen oder Sie bestimmen das Thema und die Inhalte selbst.

Vorteile:
  • Firmenschulungen sind effizient und kostengünstig.
  • Das Schulungskonzept wird maßgeschneidert auf Ihr Unternehmen.
  • Sie bestimmen den Inhalt, die Dauer und den Zeitpunkt der Schulung selbst.

Teilnahmebescheinigung:
Alle Teilnehmer Ihrer Firmenschulung erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie. Zusätzlich bescheinigen wir Fortbildungspunkte im Sinne der „Registrierung beruflich Pflegender“

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung der murimed akademie
 

Firmenschulungen als Webinar

Sparen Sie Kosten & Zeit

Sie können nun alle Zusatzqualifikationen und Seminare als Firmenschulung auch als Webinar buchen und somit Ihre Mitarbeiter ortsunabhängig und sicher weiterbilden.
 
Auf Wunsch unterstützen wir Sie auch sehr gerne bei der Bereitstellung und Einrichtung der benötigten Technik. Sie können unser Starterpaket kaufen und optional weiter Hardware und/oder Serviceleistungen dazubuchen.
 


Sprechen Sie uns an, wir beraten Sie gern!

Unsere Schulungsangebote für Unternehmen

Expertenstandards

Dekubitusprophylaxe

Inhalte:
  • Definition
  • Gradeinteilung eines Dekubitus
  • Risikofaktoren
  • Haftungsrechtliche Aspekte
  • Einschätzung des Dekubitus-Risikos
  • Dekubitusprophylaxe

Pflege von Menschen mit chronischen Wunden

Inhalte:
  • Definition
  • Arten von chronischen Wunden (Entstehung, Verlauf, Symptomatik)
  • Assessment chronischer Wunden
  • Wundmanagement
  • Psychologische Aspekte im Umgang mit Menschen mit einer chronischen Wunde
  • Auswirkungen der Neuerungen und Anpassungen für die pflegerische Wundversorgung

Schmerzmanagement bei akuten Schmerzen

Inhalte:
  • Definition
  • Definition akute und chronische Schmerzen
  • Methoden der Schmerzerfassung
  • medikamentöse Therapie
  • alternative Schmerztherapie
  • Evaluation des Schmerzmanagements

Schmerzmanagement bei chronischen Schmerzen

Inhalte:
  • Definition
  • Standardentwicklung
  • Präambel und Zielsetzung des Expertenstandards
  • Standardkriterien
  • Umsetzung in die Praxis
  • Spezielle Anforderungen in Ihrer Einrichtung

Erhalt und Förderung der Mobilität

Inhalte:
  • Definition
  • Bedeutung des Expertenstandards für alle ambulanten, teilstationären und stationären Pflegeeinrichtungen
  • Kernaussagen des Expertenstandards
  • Ziele des Expertenstandards
  • Struktur -, Prozess – und Ergebniskriterien
  • Themenübergreifende und verbindliche Aussagen zu anderen Expertenstandards

Sturzprophylaxe

Inhalte:
  • Definition
  • Die Folgen eines Sturzes für Senioren
  • Risiken erkennen
  • Beratung zur Sturzprophylaxe
  • organisatorische Faktoren
  • ƒbungen zur Sturzpräventi

Ernährungsmanagement zur Sicherung und Förderung der oralen Ernährung

Inhalte:
  • Definition
  • Einführung in die Bedeutung des Expertenstandards für das tägliche Handeln
  • Risikoanalyse
  • Ableiten von risikoorientierten individuellen prophylaktischen Maßnahmen
  • Kooperation mit dem Betroffenen und seinen Angehörigen
  • Dokumentation

Förderung der Harnkontinenz in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • Symptome und Risikofaktoren einer Harninkontinenz, Inkontinenzarten
  • Einsatz von Hilfsmitteln bei kontinenzbedingten Problemen
  • Allgemeine und spezielle Maßnahmen zur Kontinenzförderung
  • Beratung/Schulung von Patienten/Angehörigen
  • Probleme/Umsetzung gezielter Interventionen zur Kontinenzförderung

Entlassungsmanagement

Inhalte:
  • Definition
  • Entlassungsmanagement: Überblick
  • Versorgungsbrüche als vermeidbares Risiko
  • Außerklinische Versorgungsformen
  • Schnittstellenmanagement
  • Implementierungshilfen

Beziehungsgestaltung in der Pflege von Menschen mit Demenz

Inhalte:
  • Definition
  • Die fünf Ebenen des Expertenstandards
  • ktuelles Wissen zum Thema Demenz
  • Empathische Begegnung – personzentrierte Haltung
  • Möglichkeiten zur Beziehungsgestaltung
  • Integration in den Alltag
Fachkompetenz

Allgemeine Krankenbeobachtung

Inhalte:
  • Definition
  • Bedeutung der Krankenbeobachtung in der Pflege
  • Formen der Beobachtung
  • alternative Möglichkeiten

Erkennen, Beobachten, Reagieren

Inhalte:
  • Definition
  • Bedeutung der Krankenbeobachtung in der Pflege
  • Formen der Beobachtung
  • alternative Möglichkeiten

Prophylaxen in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • Dekubitusprophylaxe
  • Sturzprophylaxe
  • Gewaltprophylaxe
  • Thromboseprophylaxe
  • Aspirationsprophylaxe
  • Pneumonieprophylaxe
  • Obstipationsprophylaxe

Schmerzerfassung bei Menschen mit Demenz

Inhalte:
  • Definition
  • Grundlagen der Demenz und des Schmerzes
  • Auswirkungen einer Demenzerkrankung auf die Schmerzerfassung
  • Schmerzindikatoren
  • Vorgehen bei der Schmerzerfassung
  • unterstützende Assessments

Rückengerechtes Arbeiten

Inhalte:
  • Definition
  • Einflussfaktoren für rückengerechtes Arbeiten
  • Konzepte rückengerechten Arbeitens
  • Von der guten Idee zur täglichen Praxis
  • Rechtsgrundlagen
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz

Schutz vor Infektionskrankheiten

Inhalte:
  • Definition
  • Hygiene
  • Übertragungswege und Kreuzkontaminationen
  • Arbeitsschutzmaßnahmen bei Patienten-Klientel mit infektiösen Erkrankungen (z.B. HIV, HepC)
  • etriebliche Eigenkontrollen, Rückverfolgbarkeit und Dokumentation
  • Reinigung und Desinfektion

Herzinfarkt und Apoplex

Inhalte:
  • Definition
  • Medizinische Grundlagen
  • Bewegungsmotivation
  • Medikamente
  • Thearapie
  • Krankheitsverlauf und Prognose

MS/ASL/Chorea Huntington

Inhalte:
  • Definition
  • Medizinische Grundlagen
  • Bewegungsmotivation
  • Medikamente
  • Thearapie
  • Krankheitsverlauf und Prognose

Osteoporose

Inhalte:
  • Definition
  • Medizinische Grundlagen
  • Bewegungsmotivation
  • Medikamente
  • Thearapie
  • Krankheitsverlauf und Prognose

Parkinson

Inhalte:
  • Definition
  • Medizinische Grundlagen
  • Bewegungsmotivation
  • Medikamente
  • Thearapie
  • Krankheitsverlauf und Prognose

Thrombose und Kompressionstherapie

Inhalte:
  • Definition
  • Medizinische Kompressionsmittel
  • Indikationen für medizinische Kompressionstherapie
  • Kontraindikationen für die phlebologische Kompressionstherapie
  • Risiken und Nebenwirkungen
  • Wirksamkeit der medizinischen Kompressionstherapie

Blutdruck und Puls

Inhalte:
  • Definition
  • Medizinische Grundlagen
  • Bewegungsmotivation
  • Medikamente
  • Thearapie
  • Krankheitsverlauf und Prognose

COPD

Inhalte:
  • Definition
  • COPD-Management
  • medikamentöse Therapie
  • Behandlung
  • nichtmedikamentöser Therapiemaßnahmen
  • COPD-Therapie

Depression beim älteren Menschen

Inhalte:
  • Definition
  • Symptome
  • Ursachen
  • Diagnose
  • Stadien und Grade
  • Behandlung

Depressiv oder doch schon dement?

Inhalte:
  • Definition
  • Symptome
  • Ursachen
  • Diagnose
  • Stadien und Grade
  • Behandlung

Diabetes mellitus

Inhalte:
  • Definition
  • Symptome
  • Ursachen
  • Diagnose
  • Behandlung
  • Verhalten in Notsituationen

Basale Stimulation in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • somatische Wahrnehmung
  • vestibuläre Wahrnehmung
  • vibratorische Wahrnehmung
  • Beziehungen aufnehmen und Begegnungen gestalten
  • Gezielte Anregung der Sinne

Sucht im Alter

Inhalte:
  • Definition
  • Besonderheiten von Suchterkrankungen bei älteren Menschen
  • Rechtliche Fragen
  • Ethische Fragen
  • Suchtprobleme im Alter
  • Suchthilfe für ältere Menschen

Herausforderndes Verhalten bei Menschen mit Demenz

Inhalte:
  • Definition
  • Praxisreflektion
  • Gesetzliche Grundlage
  • Verhaltensweisen und Bedürfnisse wahrnehmen und verstehen
  • Verstehende Diagnostik, Verstehenshypothese
  • Prävention von herausforderndem Verhalten

Person-zentrierte Pflege und Betreuung

Inhalte:
  • Definition
  • Praxisreflektion
  • Grundsätze einer person-zentrierten Haltung
  • Das person-zentrierte Verständnismodell
  • Anforderungen an die Pflege-/Betreuungsperson

Tanz, Sport und Spiel in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • Sportkonzept für Menschen mit Demenz
  • Methodisch-didaktische Hinweise
  • Praxisbeispiele

Basiswissen Demenz

Inhalte:
  • Definition
  • Basiswissen über Krankheitsbilder und Behandlungsformen
  • Pflege und Betreuung
  • Situation der pflegenden Angehörigen
  • Kommunikation und Gesprächsführung
  • Abschlussreflexion

Basiswissen Schizophrenie

Inhalte:
  • Definition
  • Basiswissen über gerontopsychiatrische Krankheitsbilder
  • Formen der Pflege und rechtliche Grundlagen
  • Verstehender Umgang mit den Erkrankten und den Pflegepersonen
  • Möglichkeiten der Aktivierung und Beschäftigungsangebote
  • Kommunikation, Validation und Gesprächsführung anhand von Fallbeispielen

Validative Techniken im Umgang mit Menschen mit Demenz

Inhalte:
  • Definition
  • Stadien der Desorientierung
  • Anwendung und Ziele von Validationstechniken
  • Mit Demenz umgehen lernen

Medikamentenmanagement

Inhalte:
  • Definition
  • Gesetzliche Hintergründe
  • Lagerung und Aufbewahrung von Medikamenten
  • Umgang mit BTM
  • Wechselwirklungen mit bestimmten Lebensmitteln
  • Remontationsrecht für Pflegende
Methodenkompetenz

Hygienemanagement

Inhalte:
  • Definition
  • Lebensmittelrecht, Lebensmittelhygiene und Standards
  • Optimierte Durchführung Ihrer Gefahrenanalysen
  • Optimierung und Monitoring des HACCP Plans
  • Hilfsmittel zur Motivation für Hygiene und HACCP
  • Erfahrungsaustausch und Diskussion

MDK – Qualitätsprüfung (stationär)

Inhalte:
  • Definition
  • Aufgaben des Qualitätsausschusses Pflege
  • Aufbau und Struktur der Qualitätsindikatoren Pflege
  • ufbau und Struktur der neuen Qualitätsprüfrichtlinie
  • Zeitschiene und Strategien zur Implementierung
  • Praxisbezogene Indikatoren-Erhebung anhand ausgewählter Fallbeispiele

Basiswissen SIS®

Inhalte:
  • Definition
  • Kognition und Kommunikation
  • Mobilität und Bewegung
  • Krankheitsbezogene Anforderungen und Belastungen
  • Selbstversorgung
  • eben und Haushaltsführung / Leben und Wohnen

Datenschutz in der Digitalen-Welt

Inhalte:
  • Definition
  • Anforderungen der DSGVO und des neuen BDSG
  • Datenschutz im betrieblichen Alltag
  • Verschiedene Arbeitsmodelle und neue Definition des Arbeitsplatzes
  • Überblick: Bring Your Own Device (BYOD)

Mitarbeiter schulen Mitarbeiter wir machen Sie "Fit" (z.B. Expertenstandards)

Inhalte:
  • Definition
  • Führungskräfte oder erfahrene Kollegen als Trainer
  • Ansprechpartner im Alltag
  • Probleme
  • Trainerauswahl
  • auf Kernelemente fokussieren

5S in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • Grundlagen, Methoden und Prinzipien
  • Bedeutung und Ziele
  • Die Anwendung von 5S
  • Umsetzung der 5S-Methode
  • 5S in der Verwaltung
Sozialkompetenz

Wertschätzende Kommunikation im Team

Inhalte:
  • Definition
  • 1 + 1 = 3
  • spezielle Problemfelder und Lösungsansätze für die Kommunikation im Berufsalltag
  • Bedeutung und Wirkung der Körpersprache
  • Feedback geben und erhalten

Sexuelle Belästigung

Inhalte:
  • Grundbegriffe und Problemaufnahme
  • Die Interessenvertretung als Ansprechpartner für Betroffene
  • Prävention und Zusammenarbeit mit dem Arbeitgeber
  • Rechtliche Handlungspflichten und -möglichkeiten
  • Umgang mit Betroffenen und weitere Handlungsschritte/Gegenwehrstrategien

Tod und Trauer im interkulturellen Vergleich

Inhalte:
  • Definition
  • Kulturelle Unterschiede in der Symptompräsentation und im Umgang mit Schmerz
  • Kulturelle und religiöse Einstellungen zur Gabe von starken Schmerzmitteln
  • Kultursensible Kommunikation und Interaktion (Sprechen über Sterben und Tod)
  • Umgang mit Trauer im interkulturellen Vergleich
  • Gemeinsame Erarbeitung von Handlungsoptionen anhand praktischer Fallbeispiele

Gewalt in der Pflege

Inhalte:
  • Was verstehen wir unter Gewalt in Pflegebeziehungen?
  • Gewalt gegen Personal & Gewalt gegen Pflegebedürftige
  • Gewaltursachen und Auslöser von Klienten und Pflegenden
  • Ist eine gewaltfreie Pflege überhaupt möglich?
  • Vermeidbare Gewalt & Unvermeidbare Gewalt
  • Elemente der Gewaltprophylaxe in der Pflege

Selbstverteidigung in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • Klares Konzept gegen Gewalt
  • Eigensicherung statt Selbstverteidigung
  • Gewaltprävention durch Wissen und Empathie
  • Sexuelle Belästigung auf der Station
  • Maßnahmen

Sterbebegleitung in der Pflege

Inhalte:
  • Definition
  • Grundsätze von Palliative Care
  • medizinische Gesichtspunkte
  • ethische Gesichtspunkte
  • eigenen Grenzen wahrnehmen und anerkennen
  • Fallbeispiele

Schulungsangebote anfragen

Sie interessieren sich für unsere Firmenschulungen? Bitte nutzen Sie das Kontaktformular für ein unverbindliches Angebot!

Kontaktformular












Um unerwünschte Nachrichten an uns zu vermeiden, geben Sie bitte diese Zeichen in das Textfeld ein. *

Hinweis: Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.