Allgemeine Geschäftsbedingungen

für die Teilnahme an Schulungsveranstaltungen der murimed akademie GmbH & Co. KG

1. Geltungsbereich
Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für jegliche Art der Durchführung von Veranstaltungen wie Seminaren, Lehrgängen, Inhouseschulungen und allen sonstigen Fort- und Weiterbildungen der murimed akademie GmbH & Co. KG in hauseigenen und externen Veranstaltungsräumen.
Die Bedingungen gelten grundsätzlich für alle Teilnehmer der vorgenannten Veranstaltungen unabhängig davon, ob diese sich persönlich anmelden und die Kosten tragen oder die Anmeldung und die Kostenübernahme durch Dritte erfolgt. Sie gelten zudem für die Personen, die die Teilnehmer anmelden und / oder die Kosten hierfür übernehmen, insbesondere Rechnungsempfänger wie Arbeitgeber.

2. Angebot – Anmeldung – Vertragsschluss
Anmeldungen des Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmers sind als Angebot nach § 145 BGB verbindlich. Der Geschäftskunde bzw. Veranstaltungsteilnehmer sollte sich bis spätestens 7 Wochentage vor Veranstaltungsbeginn anmelden. Die Anmeldungen zu den Veranstaltungen müssen in Textform erfolgen. Der Geschäftskunde bzw. Veranstaltungsteilnehmer kann sich direkt über das Internet - Portal der murimed akademie GmbH & Co. KG (www.murimed.de) zu den jeweiligen Veranstaltungen anmelden. Zudem hält die murimed akademie GmbH & Co. KG auf ihrer Internetseite und im Veranstaltungsheft entsprechende Anmeldeformulare bereit, die vollständig ausgefüllt und per Post, Mail oder Fax an die Postadresse: murimed akademie GmbH & Co. KG, Lößnitzer Straße 98 in 08280 Aue, die Mailadresse info@murimed.de bzw. die Faxnummer 03771–598111 zu senden sind. Die Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmer erhalten zeitnah eine persönliche Anmeldebestätigung oder Rechnung mit Informationen zu den Veranstaltungsbedingungen und jeweiligen Zahlungsmodalitäten. Anmeldungen sind rechtsverbindlich und verpflichten den Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmer zur Zahlung der jeweiligen angegebenen Veranstaltungsentgelte.
Der Geschäftskunde bzw. Veranstaltungsteilnehmer hat keinen Anspruch auf Teilnahme an einer Veranstaltung, wenn er sich nicht ordnungsgemäß zur betreffenden Veranstaltung angemeldet hat.
Der Verantwortliche der murimed akademie GmbH & Co. KG vor Ort entscheidet ob eine Teilnahme dennoch gewährleistet werden kann. Im Falle einer Teilnahme des Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmers ohne vorherige ordnungsgemäße Anmeldung wird ein Aufschlag in Höhe von 10% des Veranstaltungsentgeltes zusätzlich zum Veranstaltungsentgelt erhoben.

3. Durchführung
Die Veranstaltungen werden entsprechend den durch die murimed akademie GmbH & Co. KG bekanntgegebenen Veranstaltungsinhalten und den geltenden gesetzlichen Bestimmungen durchgeführt. Ein Anspruch auf Durchführung einer Veranstaltung durch einen bestimmten Referenten bzw. einen bestimmten Veranstaltungsort besteht nicht.
Die murimed akademie GmbH & Co. KG behält sich vor, aus wichtigen, von ihr nicht zu vertretenden Gründen, Veranstaltungen zu verschieben oder abzusagen. Wichtige Gründe für Veranstaltungsänderungen durch die murimed akademie GmbH & Co. KG liegen insbesondere dann vor, wenn der nach Planung vorgesehene Referent krankheitsbedingt ausfällt und kein Ersatzreferent rechtzeitig bereitsteht oder die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird. Die Benachrichtigung der Teilnehmer erfolgt in diesem Fall rechtzeitig an die im Rahmen der Anmeldung angegebene Anschrift. Bereits gezahlte Vergütungen für die Veranstaltung werden in diesen Fällen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Ansprüche auf Schadensersatz, sind ausgeschlossen.
Zertifikate und Teilnahmebestätigungen werden nach dem Ende der Veranstaltung, nach ggf. durchgeführten Prüfungen und nach vollständiger Bezahlung postalisch, in der Regel innerhalb von 4 Wochen versandt. Die murimed akademie GmbH & Co. KG kann die Ausgabe des Zertifikates bzw. der Teilnahmebestätigung verweigern, wenn sich der Geschäftskunde bzw. Veranstaltungsteilnehmer mit der Zahlung im Verzug befindet.

4. Zahlungsbedingungen
Mit der Anmeldung verpflichtet sich der Geschäftskunde bzw. Veranstaltungsteilnehmer zur Zahlung des anfallenden Veranstaltungsentgeltes der von ihm gewählten Veranstaltungen.
Die Höhe des zu entrichtenden Entgeltes ist den Veranstaltungsangeboten zu entnehmen. Die Zahlung des Veranstaltungsentgeltes wird mit Erhalt der Rechnung sofort ohne jeglichen Abzug fällig und hat durch Überweisung auf das bekannt gegebene Konto der murimed akademie GmbH & Co. KG zu erfolgen.
Das Veranstaltungsentgelt versteht sich, wenn nicht ausdrücklich anders ausgewiesen zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Auf schriftlichen Antrag kann eine Ratenzahlung vereinbart werden. Diese erfolgt ausschließlich im Lastschrifteinzugsverfahren. Nach 2-fach wiederholter Nichteinlösung der Lastschrift wird die Gesamtsumme sofort fällig. Befähigungsnachweise (Zertifikate) werden erst nach vollständiger Bezahlung an den Rechnungsempfänger übergeben bzw. zugesandt.

5. Stornierung
Stornierungen müssen in Textform an die murimed akademie GmbH & Co. KG gerichtet werden. Die Benennung eines Ersatzteilnehmers ist möglich und muss ebenfalls in Textform  erfolgen.
Bei nicht rechtzeitiger Stornierung fallen folgende Stornokosten an:
    a) Stornierung bei Zusatzqualifizierungen/Weiterbildungslehrgängen
        • weniger als zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn 100% des Veranstaltungsentgeltes,
        • weniger als vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50% des Veranstaltungsentgeltes.
    b) Stornierung von PDL-Foren, Tages-und Halbtagesseminaren und Refresher-Kursen
        • weniger als drei Tage vor Veranstaltungsbeginn 100% des Veranstaltungsentgeltes,
        • weniger als eine Woche vor Veranstaltungsbeginn 50% des Veranstaltungsentgeltes.
    c) Stornierung bei Inhouse-Schulungen
        • weniger als 3 Tage vor Veranstaltungstermin: 50 % des Entgeltes für die Veranstaltung abzgl. Fahrtkosten,
        • weniger als 1 Woche vor Veranstaltungstermin: 100,00 €

Bei Fernbleiben oder Abbruch der Veranstaltungsteilnahme ist das komplette Veranstaltungsentgelt zu entrichten. Gezahlte Beträge werden nicht zurückerstattet.

6. Datenschutz
Im Hinblick auf die Bestimmungen der DSGVO im Zusammenhang mit dem Bundesdatenschutzgesetz wird darauf hingewiesen, dass die personenbezogenen Daten der Veranstaltungsteilnehmer zur Durchführung der Veranstaltung erhoben, gespeichert und verarbeitet werden. Des Weiteren werden diese auch über die Vertragsdurchführung hinaus für eigene Werbezwecke genutzt, bis zum Widerruf der jeweiligen Teilnehmer. Eine Weitergabe an Dritte ist ausgeschlossen.
Widerruf: Die Einwilligung der Speicherung der personenbezogenen Daten kann auf Verlangen unter: info@murimed.de widerrufen werden. Eine Einsicht der gespeicherten Daten wird auf Verlangen gewährt.
Sofern innerhalb des Internetangebotes der murimed akademie GmbH & Co. KG die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (e-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.
Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie e-Mail-Adressen murimed akademie GmbH & Co. KG zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstößen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten.

7. Kreditprüfung
Die murimed akademie GmbH & Co. KG behält sich vor, vor Leistungsausführung eine Kreditprüfung vorzunehmen. Zu diesem Zwecke wird ihr im Bedarfsfalle die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstr.2, 081373 München, die in ihrer Datenbank zur Person des Bestellers gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten, einschließlich solcher, die auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern durch die  murimed akademie GmbH und Co. KG ein berechtigtes Interesse dargelegt wurde. Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erhebt oder verwendet die murimed Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

8. Urheberrechte
Die murimed akademie GmbH & Co. KG behält sich das Recht an den Lehrmaterialien vor, die sie im Rahmen der Veranstaltungen an Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmer verteilt. Dem Urheberrecht unterliegen auch ausgestellte Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate. Dem Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmer ist die Vervielfältigung von Lehrmaterial der murimed akademie GmbH & Co. KG, insbesondere im Rahmen der in Kursen erhaltenen Kursunterlagen, Skripte und sonstige zu Lehrzwecken überlassenen Dokumenten zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch gestattet, hingegen nicht die unmittelbar oder mittelbar Erwerbszwecken dienende Vervielfältigung und Weitergabe von Lehrmaterial an Dritte. . Dem Urheberrecht unterliegen auch ausgestellte Teilnahmebescheinigungen und Zertifikate.
Die murimed akademie GmbH & Co. KG behält sich auch das Recht an allen auf der Internetseite www.murimed.de unter der Rubrik „Fort- und Weiterbildung“ veröffentlichten Inhalten (Bilder, Texten, etc.) vor. Diese dürfen nur mit schriftlicher Zustimmung der murimed akademie GmbH & Co. KG durch Dritte verwendet werden. Für sämtliche Fotos wurden Rechte zur Nutzung der Fotos durch die murimed akademie GmbH & Co. KG bei Fotolia.de erworben.

9.  Haftung
Muss eine Veranstaltung aus Gründen, welche die murimed akademie GmbH & Co. KG zu vertreten hat, ausfallen, werden lediglich bezahlte Veranstaltungsentgelten erstattet.
Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Für Schäden, welche die murimed akademie GmbH & Co. KG zu vertreten hat, haftet sie – gleich aus welchem Rechtsgrund – nur insoweit, als ihr Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Die murimed akademie GmbH & Co. KG haftet nicht für Verlust oder Diebstahl eingebrachter Sachen.

10. Ausschluss und Kündigung
Der murimed akademie GmbH & Co. KG steht ein Kündigungsrecht zu, wenn der Geschäftskunde bzw. Veranstaltungsteilnehmer das Veranstaltungsentgelt nach Fälligkeit und Mahnung nicht pünktlich bezahlt. Der Vergütungsanspruch bleibt davon unberührt.

11. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Für die Rechtsbeziehungen zwischen der murimed akademie GmbH & Co. KG und dem Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmer gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Aue (PLZ 08280).
Die murimed akademie GmbH & Co. KG ist berechtigt, den Geschäftskunden bzw. Veranstaltungsteilnehmer auch an seinem Wohnsitz zu verklagen.

12. Salvatorische Klausel
Sollten einzelne Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, lässt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen und des Vertrages unberührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmung tritt diejenige gesetzliche Regelung, die dem Sinn und Zweck des Vertrages sowie dem wirtschaftlichen Zweck und Interessen der Vertragsparteien entspricht.