Workshops

3056 - Workshop Hygiene für Podologen

Ziel

Voraussetzung für die Arbeit eines Podologen ist fundiertes Wissen über gezielte Maßnahmen zur Vermeidung von Infektionen sowie zur Durchführung von Hygienemaßnahmen im Umgang mit Patienten und bei der Aufbereitung von Medizinprodukten.
Gleichzeitig ist der eigene Arbeitsschutz von Bedeutung.
Ziel der Veranstaltung ist es, alle gestellten Anforderungen praktikabel umzusetzen und so auch die betriebliche Sorgfaltspflicht zu erfüllen.
Die regelmäßige Beschäftigung mit aktuellen Themen und neuen Trends sichert die eigene Qualifikation.

Zielgruppe:
Selbständige und angestellte Podologen und medizinische Fußpfleger (Berufserfahrung ist von Vorteil)

Abschluss:
Teilnahmebescheinigung

Inhalte

Erfahrungsaustausch; Darstellung aktueller Themen vor fachlichem Hintergrund; Hygienemaßnahmen im direkten Patientenumfeld (Vor- und Nachbereitung); Risikoeinstufung, Aufbereitung von Medizinprodukten, RKI – Empfehlung, Dokumentation; Umgang mit Behörden, Darlegung betriebliche Sorgfaltspflicht, behördliche und gesetzliche Grundlagen, Dokumentation

Ablauf

Kurszeiten:
09:30 – 15:00 Uhr inkl. Pausenzeiten

Dauer:
6 UE

Umfang/Punkte zur „Registrierung beruflich Pflegender“:
6 UE/6 Punkte

Teilnahmebescheinigung:
Sie erhalten eine Teilnahmebescheinigung der murimed akademie.

Termine:
09.03.2020 Aue | 04.05.2020 Dresden | 09.09.2020 Dresden

Referent

Annegret Domke

Investition

  • 109,00 € zzgl. MwSt. inkl. Seminarunterlagen digital und Getränke
  • Die verbindliche Anmeldung kann bis 1 Woche vor Beginn des Lehrganges kostenfrei storniert werden. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Wird keine Ersatzperson geschickt, werden bei einer Stornierung weniger als 1 Woche vor Beginn der Veranstaltung 50% und weniger als 3 Tage vor der Veranstaltung 100 % des Veranstaltungsentgeltes fällig.