Zusatzqualifikation

2149 - Lehrgang "Demenzexperte/-in"

Ziel

Derzeit sind rund 1,3 Millionen Menschen in Deutschland von Alzheimer oder einer anderen Form der Demenz betroffen. Betrachtet man dazu noch den demographischen Wandel, durch den in Zukunft immer weniger Demenzkranke zu Hause in den Familien gepflegt werden können, so stehen wir alsbald vor einer großen Herausforderung.Diese Schulung ist für alle, die sich in der Behandlung und Betreuung Demenzkranker weiterbilden und ein tieferes Verständnis für das Krankheitsbild Demenz erlangen möchten. Dabei sollen Symptome des Krankheitsbildes genauer betrachtet und der Verlauf der Erkrankung sowie das Krankheitserleben geschildert werden. Wie gehen Angehörige mit dieser Herausforderung um, die oft bis an die Grenze der eigenen Belastbarkeit reicht?Wir werden uns damit beschäftigen, wie man mit dem „herausfordernden Verhalten“ umgeht, wie man versucht, dieses teilweise „merkwürdige“ Verhalten zu verstehen und den Demenzkranken und dessen Angehörigen bei der Gestaltung des Alltages zu unterstützen. Sie werden eine Übersicht über die verschiedenen Möglichkeiten der Betreuung und Beschäftigung erhalten und die Möglichkeit haben, sich ein Stück weit in die Lebenswelt von Menschen mit Demenz einzufühlen.

Inhalt

Formen der Demenz, Verlauf, Symptome, Krankheitserleben, Validation, Umgang mit herausforderndem Verhalten, Lebensqualität und Eigenständigkeit erhalten, Schmerzmanagement, Umgang mit Angehörigen

Ablauf

Montag - Freitag jeweils von 09.00 - 16.00 Uhr (40 UE) inkl. Pausen

Referent
  • Philipp Leißner, Ergotherapeut, AP, PA, QMB, Demenzexperte, Pain Care Manager
Investition

Kosten:

Das Lehrgangsentgelt beträgt 680,- EUR (umsatzsteuerfrei nach § 4 Nr. 21 a), bb) UStG. inkl. Schulungsunterlage und Tagungsgetränke. Der Teilnehmer erhält ca. 4 Wochen vor Lehrgangsbeginn die Rechnung. Der Rechnungsbetrag kann in 3 Monatsraten zu je 230,- EUR bezahlt werden (Bitte auf der Anmeldung vermerken - es fällt eine zusätzliche Verwaltungsgebühr von 10,- EUR an). Das DEKRA-Zertifikat wird erst nach vollständiger Bezahlung zugestellt.

In dem Lehrgangsentgelt sind die Kosten für die freiwillige DEKRA-Prüfung nicht enthalten. Das Prüfungsentgelt beträgt 80,- EUR (zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer). Bei Ratenzahlung ist die Prüfungsgebühr mit der 1. Rate zu entrichten.

Wir akzeptieren Qualifizierungsscheck / Bildungsscheck und Prämiengutscheine. Bitte geben Sie bereits bei der Anmeldung den Einsatz von Fördermitteln an.

Bitte beachten Sie, dass wir für die persönliche Eignung der Teilnehmer keine Haftung übernehmen!

Frühbucheraktion! Wenn Sie sich bis zu 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn zu diesem Kurs anmelden, erhalten Sie einen Rabatt von 100,00 Euro.

Stornierung:

Die verbindliche Anmeldung kann bis 4 Wochen vor Beginn des Lehrganges kostenfrei storniert werden. Es kann jederzeit eine Ersatzperson zu den gleichen Bedingungen an der Weiterbildung teilnehmen. Erfolgt eine Stornierung weniger als 4 Wochen vor Beginn des Lehrganges, werden 50% des Veranstaltungsentgeltes und weniger als 2 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 100% des Veranstaltungsentgeltes fällig.

Termine:

Ort Datum
Dresden 25.11. - 29.11.2019 6 freie Plätze Details
Stuttgart 23.09. - 27.09.2019 10 freie Plätze Details