Bestell - und Lieferbedingungen

1. Geltungsbereich
Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Gesundheitswesen, Industrie, Handwerk, Handel und freie Berufe zur Verwendung in der selbständigen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit. Es gilt nicht das Widerrufsrecht für Verbraucher.
Die folgenden Bestell- und Lieferbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen der Firma
murimed akademie GmbH & Co. KG
Lößnitzer Straße 98
08280 Aue
Sitz der Gesellschaft: Aue,
Handelsregistereintrag: HRA 5603 im Amtsgericht Chemnitz
Geschäftsführer der murimed: Herr Alexander Murad
(im Folgenden murimed genannt)
und für alle unsere Produkte, welche online über den murimed-B2B-Shop oder in murimed-Printmedien angeboten werden. Sie gelten ausschließlich.
Von diesen Bestell- und Lieferbedingungen abweichenden Geschäftsbedingungen des Bestellers werden hiermit widersprochen. Diese Bestell- und Lieferbedingungen gelten auch dann, wenn murimed in Kenntnis abweichender Bedingungen des Bestellers vorbehaltlos liefert.

2. Vertragsabschluss
2.1. online über den B2B Shop - Nach Eingabe der persönlichen Daten und durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen“ im abschließenden Schritt des Bestellprozesses wird eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren abgegeben. Die Bestätigung des Bestelleingangs erfolgt unmittelbar nach dem Absenden der Bestellung per E-Mail an den Kunden. Diese Empfangsbestätigung informiert den Kunden darüber, dass seine Bestellung bei der murimed eingegangen ist. Gleichzeitig nimmt die murimed die Bestellung des Kunden an und der Kaufvertrag kommt zustande. Ebenfalls erhält der Kunde mit der Empfangsbestätigung alle Kundeninformationen, die für seine Unterlagen relevant sind.
2.2. offline über Bestellformular - Nach Angabe der persönlichen Daten und durch Versenden des Bestellformulars per Post, per Mail  oder per Fax nimmt die murimed die Bestellung des Kunden an und der Kaufvertrag kommt zustande.
2.3. Bei Aufträgen mit Lieferung an Dritte gilt der Besteller als Auftraggeber. Erfolgt die Lieferung an Dritte zu deren Gunsten oder ist der Empfänger der Lieferung durch die Inbesitznahme und weitere Verwendung der Lieferung in anderer Weise bereichert, so gelten Besteller und Empfänger der Lieferung gemeinsam als Auftraggeber. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis hierfür vorliegt.
2.4. Bei Bestellung auf Rechnung Dritter, unabhängig, ob im eigenen oder fremden Namen, gelten Besteller und Rechnungsempfänger gemeinschaftlich als Auftraggeber. Eine spätere Rechnungsänderung nach bereits erfolgter Fakturierung auf Wunsch des Bestellers auf einen anderen Rechnungsempfänger bedeutet den stillschweigenden Schuldbeitritt dieses Rechnungsempfängers. Mit der Erteilung eines solchen Auftrages versichert der Besteller stillschweigend, dass das Einverständnis des Rechnungsempfängers hierfür vorliegt.
2.5. Der Vertragsabschluss erfolgt ausschließlich in deutscher Sprache.
2.6. Kreditprüfung: Die murimed behält sich vor, vor Ausführung von Lieferungen eine Kreditprüfung vorzunehmen. Zu diesem Zwecke wird ihr im Bedarfsfalle die CRIF Bürgel GmbH, Radlkoferstr.2, 081373 München, die in ihrer Datenbank zur Person des Bestellers gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten, einschließlich solcher, die auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren ermittelt werden, zur Verfügung stellen, sofern durch die  murimed ein berechtigtes Interesse dargelegt wurde. Zum Zwecke der Entscheidung über die Begründung, Durchführung oder Beendigung des Vertragsverhältnisses erhebt oder verwendet die murimed Wahrscheinlichkeitswerte, in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einfließen.

3. Lieferung, Gefahrübergang
3.1. Die murimed haftet nicht für die Einhaltung unverbindlicher Liefertermine. Bei Nichteinhaltung von Lieferterminen, die von der murimed ausdrücklich als verbindliche Liefertermine bestätigt wurden, beschränkt sich die Ersatzpflicht der murimed auf die Höhe des Auftragswertes, weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen, es sein denn, die Überschreitung, des als verbindlich bestätigten Liefertermins beruht auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung der murimed oder eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen der murimed.
3.2.  Die Lieferzeit verlängert sich für alle Fälle bei höherer Gewalt um die Zeit, die das Hindernis besteht. Als höhere Gewalt gelten vor allem Streik, Betriebsstörungen – insbesondere Störungen in den Datenleitungen - soweit diese Hindernisse nachweislich auf die Lieferung der Ware von wesentlichem Einfluss sind. Dies gilt auch, wenn das Hindernis bei einem der Vertragspartner der murimed eintritt. Die vorbezeichneten Umstände sind auch dann nicht von der murimed zu vertreten, wenn sie während seines bereits bestehenden Verzugs eintreten.
3.3. Da die murimed Handelsartikel anbietet, kann es den Fall geben, dass Lagerartikel vergriffen oder nicht lieferbar sind. Sollte es auf Grund von Produktionsstörungen zu Lieferverzug, gegen die im Shop angegeben Lieferzeiten kommen, wird die murimed sich umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

4. Preise und Zahlung
4.1. Die auf der murimed Website und in den murimed-Printmedien genannten Preise gelten unter dem Vorbehalt, dass die dem Angebot der murimed zugrunde liegenden Auftragsdaten unverändert bleiben.
4.2. Wird eine Warensendung aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, auf dessen Wunsch ein weiteres Mal an ihn versandt, so hat er die hierfür anfallenden Kosten zu tragen. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer mit Sitz in Österreich (EU-Ausland) und verfügt dieser über eine gültige Ust.-IDNr., so ergeht die Rechnung ohne Umsatzsteuerausweis.
Ist aufgrund einer falschen Ust-IDNr. die Lieferung als steuerfrei behandelt worden und beruhte dies auf einer unrichtigen Angabe des Kunden, die die murimed auch bei Beachtung der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmanns nicht erkennen konnte, so schuldet der Kunde die entgangene Steuer. Handelt es sich bei dem Kunden um einen Unternehmer mit Sitz in Nicht-EU-Ländern, so ergeht die Rechnung ohne Umsatzsteuerausweis.
4.3. Es gelten die dem Kunden angegebenen Zahlungsarten.
4.4. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.
4.5. Im Falle der Nichtannahme der Ware gerät der Kunde in Zahlungsverzug. Der Kunde hat während des Verzugs die Geldschuld in Höhe von 9% über dem (§ 288 Abs.2 BGB) zu verzinsen.
Für die Aufgabe einer schriftlichen Zahlungserinnerung berechnet die murimed 40,00 EUR Mahnkosten. Erfolgt innerhalb von acht (8) Werktagen nach Zugang derselben keine Zahlung, beschreitet die murimed den Rechtsweg.
4.6. Ist die Erfüllung des Zahlungsanspruchs wegen einer nach Vertragsschluss eingetretenen oder bekannt gewordene Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden gefährdet, so kann die murimed Vorauszahlung und sofortige Zahlung aller offenen, auch der noch nicht fälligen Rechnungen verlangen, noch nicht ausgelieferte Waren zurückbehalten sowie die Weiterarbeit an noch laufenden Aufträgen einstellen. Diese Rechte stehen der murimed auch zu, wenn der Kunde trotz einer verzugsbegründenden Mahnung keine Zahlung leistet.
4.7. Nachträglich, d. h. nach Auftragsannahme, veranlasste Änderungen des Auftrages werden in Rechnung gestellt. Als Änderung eines Auftrages gilt auch jede Änderung der kaufmännischen Auftragsdaten (Rechnungsempfänger, Lieferanschrift, Versandart, Zahlungsweg u. dgl.). Änderungen auf Wunsch des Kunden oder Anschriftenberichtigungen durch den Zustelldienst (falsche oder unvollständige Adressangaben), werden pauschal mit einer Gebühr von 6,90 EUR inkl. 19% MwSt. in Rechnung gestellt.

5. Mängelhaftung
Es gilt die gesetzliche Mängelhaftung.

6. Eigentumsvorbehalt
Die murimed behält sich bei allen Lieferungen von Lehrmaterialien das uneingeschränkte Eigentumsrecht bis zur vollständigen Erfüllung sämtlicher Zahlungsverpflichtungen durch den Kunden vor. Ein Weiterverkauf von Lehrgangsunterlagen ist nicht zugelassen.

7. Versendungsrisiko
Versendet die murimed auf Verlangen des Kunden die Ware an einen anderen Ort als den Erfüllungsort (Firmensitz der murimed), so geht die Gefahr auf den Kunden über, sobald die murimed die Ware dem Zustelldienst oder sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Personen oder Anstalten ausgeliefert hat.

8. Werbung
Auf bzw. in Vertragserzeugnissen kann die murimed in geeigneter Weise auf sich hinweisen.

9. Urheberrecht
Alle Nachrichten  Texte, Grafiken und das Layout der Webseiten und der Printmedien der murimed dienen ausschließlich der Bestellerinformation. Die Nutzung erfolgt auf eigenes Risiko. Alle Daten dieser Angebote genießen urheberrechtlichen Schutz; das Kopieren und der Ausdruck der gesamten Webseite sind nur zum Zweck einer Bestellung bei der murimed gestattet. Jede darüber hinausgehende Bearbeitung, Vervielfältigung, Verbreitung und/oder öffentliche Wiedergabe überschreitet die übliche Nutzung und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar, der strafrechtlich verfolgt wird und zum Schadenersatz verpflichtet. Alle anderen auf der murimed Webseite und in den murimed Printmedien zitierten Warenzeichen, Produktnamen und Firmennamen bzw. Logos sind das Alleineigentum der jeweiligen Besitzer. Alle Rechte vorbehalten.
Die Vervielfältigung, der Wiederverkauf und die Verbreitung von Produkten der murimed akademie GmbH & Co. KG, insbesondere von Lern- und Lehrmaterial, Dokumenten oder Informationssammlungen, sowie die Wiedergabe auf bestellereigenen Servern ist untersagt und stellt einen Verstoß gegen das Urheberrecht dar, der strafrechtlich verfolgt wird und zum Schadenersatz verpflichtet.


10. Geltendes Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
10.1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland, es sei denn, die Geltung deutschen Rechts ist aufgrund zwingender Normen ausgeschlossen.
10.2. Die Bestimmungen des UN-Kaufrechts finden keine Anwendung.
10.3. Für alle Verträge mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliche Sondervermögen ist ausschließlicher Erfüllungsort und Gerichtsstand der Geschäftssitz der murimed (D-08280 Aue).

11. Salvatorische Klausel
Sollte eine der gegenwärtigen oder zukünftigen Bestimmungen dieser AGB unwirksam oder undurchführbar sein oder werden, so wird die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. In diesem Fall ist die unwirksame oder undurchführbare Bestimmung durch eine wirksame und durchführbare Bestimmung zu ersetzen, die den mit der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung verfolgten Regelungszielen am nächsten kommt. Gleiches gilt für die Ausfüllung etwaiger Vertragslücken.

12. Impressum/Anbieterinformation
murimed akademie GmbH & Co. KGTel.        +49(0) 3771 – 598 110Bankverbindung:Sitz der Gesellschaft: AueGeschäftsführer:
Lößnitzerstraße 98Fax        +49(0) 3771 – 598 111Bank für SozialwirtschaftHandelsregistereintrag:Herr Alexander Murad
D-08280 AueeMail:     info@murimed.deIBAN: DE22860205000003485400HRA 5603 im Amtsgericht ChemnitzUmsatz-ID-Nr.: DE 2457459916
 Internet: www.murimed.deBIC: BFSWDE33LPZ Steuernummer: 218/159/03207